Chinaknaller zündet am 22.10.20 - jetzt Kursfeuerwerk sichern!
28.09.2020 Marion Schlegel

DAX: Freundlicher Wochenstart erwartet – das steht im Fokus

-%
DAX

Nach einer verlustreichen Vorwoche stehen die Signale am deutschen Aktienmarkt am Montag wieder auf Kursgewinne. An der Wall Street hatten die Börsen am Freitag im späten Handel kräftig zugelegt, angetrieben einmal mehr von den großen Technologieaktien. Der Dow war nach dem Handelsschluss in Europa um rund ein Prozent gestiegen. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex am Morgen rund eineinhalb Stunden vor der Eröffnung eineinhalb Prozent höher auf 12.656 Punkte. Die vergangene Börsenwoche war mit einem Abschlag des DAX von fast fünf Prozent enttäuschend, zwischenzeitlich hatte der Leitindex auf dem niedrigsten Stand seit Ende Juli gehandelt.

DAX (WKN: 846900)

Wieder anziehende Technologiewerte haben am Freitag eine schwungvolle Erholung an den US-Börsen angeführt. Wegen konjunktureller und politischer Sorgen war der Dow Jones zwar lustlos in den Handel gestartet, dann aber wurden die Anleger immer mutiger. Am Ende gewann der Leitindex 1,3 Prozent auf 27.173,96 Punkte. Sein Wochenminus, das ihm der Kursrutsch am Montag einbrockte, konnte er so in letzter Minute noch auf unter zwei Prozent reduzieren. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 stieg am Freitag um 2,3 Prozent auf 11.151,13 Punkte. Der marktbreite S&P 500 legte 1,6 Prozent auf 3.298,46 Punkte zu.

In Asien haben die Aktienmärkte gestützt von positiven Vorgaben von den US-Börsen zugelegt. In Tokio legte der japanische Leitindex Nikkei 225 rund 45 Minuten vor Handelsende 0,6 Prozent zu. Der CSI 300 mit den 300 wichtigsten Aktien der chinesischen Festlandbörsen stieg zuletzt um 0,3 Prozent und der Hang-Seng-Index der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong kletterte knapp ein Prozent.

Von der Terminseite ist es weiterhin extrem ruhig. Auf der Agenda am heutigen Montag steht aber die Erstnotiz von Siemens Energy nach der Abspaltung vom Mutterkonzern Siemens.

DER AKTIONÄR wird im Laufe des Tages über sämtliche wichtigen Entwicklungen und Neuigkeiten an den nationalen und internationalen Märkten berichten.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0