Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
06.10.2020 Thomas Bergmann

DAX-Check: Die Spannung steigt

-%
DAX

Der DAX setzt seine seit Monaten anhaltende Seitwärtsbewegung auch am Dienstag fort. Nach einem Kursrutsch in der ersten Handelsstunde konnte er sich im Bereich von 12.780 fangen und wieder den Weg über die Marke von 12.800 finden. Newsseitig gibt es neben der Entlassung Donald Trumps aus dem Krankenhaus wenig, was den Markt antreiben könnte, die nächsten Hürden zu überwinden. Entscheidend für die nächsten Tage wird sein, ob sich Demokraten und Republikaner in den USA auf ein neues Hilfspaket einigen können.

Aus technischer Sicht hält sich der DAX noch unterhalb des Widerstands bei 12.873 sowie der 55-Tage-Linie (12.898). Erst wenn diese überwunden werden, könnte der DAX etwas stärker zulegen. Dann bestünde die Chance, die 13.000-Punkte-Marke zu erreichen beziehungsweise das Gap bei 13.116 zu schließen.
DAX (WKN: 846900)

DER AKTIONÄR steht noch an der Seitenlinie, was sich aber bei steigenden Kursen ändern könnte. Mehr Details dazu im aktuellen "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0