Mega‑Boom‑Aktien: Früh dran sein, Chancen nutzen!
01.10.2020 Thomas Bergmann

DAX-Check: Bayer belastet – neue Hoffnung auf Konjunkturpaket

-%
DAX

Der deutsche Aktienmarkt ist mit leichten Gewinnen in den Handelstag am Donnerstag gestartet, obwohl sich Demokraten und Republikaner nicht wie am Mittwoch erwartet auf ein neues Hilfspaket einigen konnten. Über Nacht konnten die US-Futures aber überraschend zulegen, in der Hoffnung, dass die Gespräche doch zeitnah erfolgreich zu Ende gebracht werden. Zudem dürften mit dem Beginn des neuen Quartals neue Gelder in den Aktienmarkt fließen.

Andererseits belastet die Bayer-Aktie den DAX. Zwischenzeitlich lag die Aktie schon mehr als zwölf Prozent im Minus, nachdem der Chemieriese seine Mittelfristziele gekürzt hatte.

Aus technischer Sicht bleibt aber alles beim Alten: Die Handelsspanne von 12.500 bis 13.000 ist weiter intakt, sodass erst bei einem Ausbruch die Handelsaktivität steigen dürfte. Wer auf einen Ausbruch nach oben spekulieren will, sollte abwarten, bis die 55-Tage-Linie bei 12.900 überwunden wird. Mehr Informationen zum DAX gibt es im "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.
DAX (WKN: 846900)