Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
Foto: Imago
12.10.2021 Thomas Bergmann

UPDATE Adler Group: Jetzt auch noch das

-%
Adler Group

Der angeschlagene Immobilienkonzern hat am Montag Hilfe von Vonovia und LEG Immobilien bekommen. Die Bonitätswächter von S&P Global allerdings haben weniger Vertrauen in die Adler Group und deshalb ihr Rating für das Unternehmen gesenkt. Die Aktie gerät wohl auch deshalb wieder unter starken Druck.

S&P Global hat das langfristige Emittentenrating von Adler sowie die Ratings für die vorrangigen unbesicherten Schuldtitel des Unternehmens. Die Bonitätswächter setzten das Unternehmen auf "Credit Watch Negative" und begründeten dies mit einem “hohen Maß an Unsicherheit” hinsichtlich des endgültigen Umfangs und des Zeitpunkts geplanter Veräußerungen von Vermögenswerten sowie der "Fähigkeit und Bereitschaft" des Unternehmens zur Refinanzierung von Schuldtiteln mit kurzer Laufzeit. Angesichts der Nachricht sank die 2029-Anleihe des Unternehmens auf 81,7 Cent.

Nach Angaben von IHS Markit betrug das Short-Interesse an Adler-Aktien am Montag 21,7 Prozent des Streubesitzes. Im September waren es noch weniger als fünf Prozent. Der Börsenwert des Unternehmens ist nach den jüngsten Kursverlusten auf 1,33 Milliarden Euro geschrumpft.

Adler Group (WKN: A14U78)

Die Adler-Aktie dürfte in den nächsten Wochen stark von News getrieben werden. Entsprechend volatil wird voraussichtlich die Kursentwicklung sein. Letztendlich kommt es darauf an, ob die Vorwürfe von Viceroy Research entkräftet werden können. Wenn nicht, wird man die Aktie in Grund und Boden stampfen.

(mit Material von Bloomberg)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Adler Group - €