++ Bitcoin 11.000 USD: Jetzt startet Bitcoin-Boom 2.0! ++
26.08.2019 Markus Bußler

Gold: UBS sieht 1.600 Dollar

-%
Gold

Gold wird weiter steigen. Davon sind zumindest die Analysten der UBS überzeugt. Der anscheinend ewig während Handelskonflikt zwischen China und den USA und die damit verbundenen Auswirkungen auf das Wachstum der Weltwirtschaft würden den Goldpreis antreiben. Bei der UBS sieht man mittlerweile Kurse von 1.600 Dollar für eine Feinunze Gold in den kommenden drei Monaten.

„Gold hat seine Qualität als Sicherer Hafen unter Beweis gestellt“, heißt es in einem Report von UBS Wealth Management. „Wir bleiben Long in dem Edelmetall.“ Die Analysten hätten den Long-Trade bereits im Mai initiiert. Die Analysten sehen eine Handelsspanne von 1.450 bis 1.600 Dollar in den kommenden drei Monaten. Das Sechs-Monatskursziel liegt ebenfalls bei 1.600 Dollar, das Zwölfmonats-Kursziel sehen sie mittlerweile bei 1.650 Dollar, nachdem es bisher bei 1.500 Dollar gelegen hat.

Gold (ISIN: XC0009655157)

Die Frage ist: Haben die Bullen wirklich noch die Kraft, den Goldpreis in dieser Bewegung in den Bereich von 1.600 Dollar zu hieven? Obwohl Gold unser minimales Kursziel mit der Marke von 1.530 Dollar erreicht hatte, ließ vor allem die Underperformance von Silber und auch der Minen Zweifel aufkommen, ob die Bewegung tatsächlich schon abgeschlossen ist. Wir schrieben an dieser Stelle mehrfach, dass sich die Bullen die Chance auf ein weiteres Hoch offenhalten. Und tatsächlich meldeten sich die Bullen am Freitag – getrieben von Trumps Tweets und Chinas Ankündigung von Strafzöllen – zurück. Heute musste Gold zwar einen Großteil der Gewinn zur Mittagszeit wieder abgeben und drehte sogar kurzzeitig ins Minus. Doch angesichts der anhaltenden Stärke von Silber spricht viel dafür, dass die Bullen am Ball bleiben und Gold zumindest in den 1.580er Bereich treiben können. Es bleibt dabei: Der Gold-Zug hat den Bahnhof verlassen und alle Versuche, sich ihm in den Weg zu stellen, waren bislang erfolglos. Auch wenn technisch vieles für eine Korrektur spricht: Der Trend geht aktuell weiter nach oben.

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9