100 Prozent und mehr mit diesen Aktien
08.01.2021 Markus Bußler

Gold: Freier Fall

-%
Gold

Das Feuerwerk zum Jahresauftakt ist bei Gold schon wieder vergessen. Nachdem sich Gold schon in den vergangenen Tagen nicht sonderlich gut entwickelt hat, beschleunigt sich die Abwärtsbewegung am Nachmittag. Aktuell notiert das Edelmetall über 60 Dollar im Minus. Angesichts der fundamentalen Begleitumstände ist dies nur schwer nachvollziehbar.

Sicherlich, aktuell stielt der Bitcoin mit einem neuen Rekordhoch jenseits von 40.000 Dollar dem Goldpreis die Show. Ein Teil des Kapitals, das sonst vermutlich in den Goldmarkt geflossen wäre, fließt aktuell in Kryptowährungen. Doch rechtfertigt das einen solchen Abverkauf? Zumal der Bitcoin bereits über den Jahreswechsel stark war und Gold ebenfalls eine Rallye auf das Parkett gelegt hat. Blickt man auf den zwar heute leicht erholten, aber doch insgesamt schwachen US-Dollar, die Ausschreitungen in den USA und noch dazu auf die nach wie vor geöffneten Geldschleusen, dann fällt es aus fundamentaler Sicht schwer, eine Begründung für den Absturz zu konstruieren.

Aus charttechnischer Sicht hatte sich die Lage mit dem Sprung über die 1.900 Dollar deutlich gebessert. Das hat auch zu Anschlusskäufen geführt. Der Goldpreis stieg relativ rasch über die Marke von 1.950 Dollar. Dort stieß er sich an einem Widerstand von eigentlich eher untergeordneter Bedeutung den Kopf, prallte ab und es kam zu dem Rücksetzer, der bereits Mitte der Woche Konturen annahm und sich heute beschleunigt.

Insgesamt ist die heute Bewegung sicherlich etwas seltsam. Das Umfeld ist jenseits der Konkurrenz durch den Bitcoin eigentlich positiv für den Goldpreis. Die Schwäche heute Morgen kam etwas aus dem nichts. Mit Gold knickt auch Silber (und so ganz nebenbei auch Platin und Palladium) ein. Für die Bullen geht es nun darum, im heutigen Handel zumindest einen Teil der Verluste wieder wettzumachen. Dennoch: Der Schaden ist mit dem Rutsch unter 1.900-Dollar-Marke entstanden und Gold ist nun abermals in Gefahr, den Umweg über ein neues zyklisches Tief gehen zu müssen.

Gold (ISIN: XC0009655157)

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9