06.11.2015 Maximilian Steppan

DAX vor Arbeitsmarktbericht unter 10.900 Punkten: Deutsche Lufthansa, Puma, Allianz, Adidas, Pfeiffer Vacuum, Rocket Internet, K+S und Alibaba im Fokus

-%
TecDAX
Trendthema

Vor dem wieder einmal mit Spannung erwarteten Arbeitsmarktbericht aus den USA hat der deutsche Aktienmarkt am Freitag keine klare Richtung gefunden. Der DAX verlor am Morgen 0,23 Prozent auf 10.863 Punkte.
Vor dem Jobbericht am Nachmittag lehnen sich die meisten Anleger nicht zu weit aus dem Fenster. Die Daten sind für die US-Notenbank Fed ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung, den Leitzins noch in diesem Jahr anzuheben oder weiter abzuwarten. Die Nachrichtenflut aus der Berichtssaison ebbt indes vor dem Wochenende spürbar ab.

Deutsche Lufthansa: Erneut Streiks – Aktie im Tiefflug

Die Lufthansa steht vor dem längsten und unberechenbarsten Streik ihrer Geschichte. Die Gewerkschaft Ufo hat die Flugbegleiter der Airline ab diesem Freitag zum Streik aufgerufen, schweigt bislang aber über das genaue Ausmaß ihrer Aktionen. Klar ist nach einer Ankündigung vom Donnerstag bislang nur, dass bis Freitagmittag, 12:00 Uhr, nicht gestreikt wird. Ufo will weitere Details am Vormittag bekanntgeben.

Puma-Aktie läuft und läuft – Großaktionär vor dem Ausstieg?

Der französische Puma-Mutterkonzern Kering verliert nach Informationen aus Kreisen langsam die Geduld mit seiner strauchelnden deutschen Sportartikel-Tochter. Nach acht Jahren des Bemühens, Puma zum Erfolg zu führen, sei Kering nun offen für einen Verkauf, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit dem Vorgang vertraute Personen.

Allianz-Aktie: Totalschaden nach schwächeren Quartalszahlen?

Die Turbulenzen an den Finanzmärkten und höhere Schäden haben bei Europas größtem Versicherer Allianz im dritten Quartal für einen Gewinnrückgang gesorgt. Der operative Gewinn fiel mit 2,45 Milliarden Euro um 7,5 Prozent geringer aus als ein Jahr zuvor, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Dennoch bleibt die Allianz bei ihrer Prognose, das obere Ende der ursprünglich ausgegebenen Zielspanne zu erreichen.

Adidas-Aktie mit Mega-Rallye: Was raten jetzt die Analysten?

Ein zuversichtlicherer Blick in die Zukunft hat den Aktien von Adidas am Donnerstag kräftig Schwung verliehen. Starke Geschäftszahlen, vor allem mit Blick auf die namensgleiche Kernmarke, untermauerten die vom Management des größten europäischen Sportartikelherstellers angehobenen Jahresziele sowie den Optimismus, 2016 neue Rekorde aufzustellen.

TSI-Empfehlung Pfeiffer Vacuum: Es geht Schlag auf Schlag – das steckt hinter der turbulenten Woche!

Seit rund einem Jahr zeigt der Trend bei Pfeiffer Vacuum klar nach oben. Nach der Kursrallye musste der Hersteller von Vakuumpumpen in dieser Woche allerdings zunächst einen kleinen Dämpfer hinnehmen. Nach den Quartalszahlen kam die Aktie deutlich unter Druck.

Rocket-Internet-Aktie wird durchgereicht – warum geht es nach unten?

Die Zeichen standen auf Trendwende. Die Rocket-Internet-Aktie startete Ende September nach siebenmonatiger Talfahrt eine Gegenbewegung. Der Titel konnte binnen 14 Tagen fast 50 Prozent zulegen. Der langfristige Abwärtstrend bewies sich allerdings als zu große Hürde.

K+S vor den Zahlen: Schock oder Chance? Das erwartet die Anleger

Am kommenden Mittwoch, den 11. November, präsentiert K+S seine Zahlen für das dritte Quartal. Nach der ungünstigen Kursentwicklung zuletzt droht den Anlegern dann die nächste Enttäuschung. Neben einer generell schwächeren Nachfrage muss der Düngemittel- und Salzkonzern auch die Abwehrkosten im Übernahmepoker mit Potash schultern.

Alibaba vor dem Tag des Jahres – Angriff auf Amazon!

9,34 Milliarden Dollar Umsatz. Einige Unternehmen erreichen diese Zahlen nicht einmal auf Jahressicht. Doch der chinesische E-Commerce-Riese Alibaba generiert diese Erlöse an einem einzelnen Tag. Und zwar am 11. November.

(Mit Material von dpa-AFX)