15.10.2015 Nikolas Kessler

DAX von der Aussicht auf weiterhin billiges Geld beflügelt: Apple, Deezer, JinkoSolar, Dialog Semiconductor, Adva Optical, Drillisch und Facebook im Fokus

-%
TecDAX
Trendthema

Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag von Aussichten auf weiter billiges Geld profitiert und klar im Plus geschlossen. Der DAX hielt sich über der Marke von 10.000 Punkten und schloss 1,5 Prozent höher bei 10.064 Punkten. An den beiden Vortagen hatte das Börsenbarometer noch zwei Prozent verloren. Der MDAX stieg am Donnerstag um 0,57 Prozent auf 19.698 Punkte. Der Technologiewerte-Index TecDAX gewann 2,19 Prozent auf 1.728 Punkte. 

Die Kurse profitierten von den nachlassenden Befürchtungen um eine baldige Zinserhöhung in den USA, denn niedrige Zinsen lassen Aktien im Vergleich zu anderen Anlageklassen wie etwa Anleihen attraktiv erscheinen. US-Konjunkturdaten vom Nachmittag lieferten derweil widersprüchliche Signale: So hatte sich die Stimmung in der Industrie des US-Bundesstaats New York im Oktober geringer erholt als erwartet. Die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe war aber in der vergangenen Woche vom bereits niedrigen Niveau aus weiter gefallen.

IPO: Spotify-Konkurrent Deezer geht an die Börse!

Der Börsengang des Musik-Streamingdienstes Deezer könnte dem Unternehmen über 400 Millionen Euro einbringen. Deezer hatte im Juni 6,3 Millionen Kunden und kann zusätzliche Mittel für den Ausbau des Geschäfts nutzen.

JinkoSolar: Kommt es jetzt zum großen Knall?

Die Aktie von JinkoSolar zeigt sich sehr fest und hat am Mittwoch in New York um weitere 5,8 Prozent zugelegt. Erstmals seit Anfang Juli wieder hat das Papier wieder über 27 Dollar geschlossen. Diese Marke ist vor allem für die zahlreichen Leerverkäufer von entscheidender Bedeutung. Ein Short-Squeeze mit Knalleffekt könnte unmittelbar bevorstehen.

Carmignac: Der Lack ist ab

Lange war Edouard Carmignac Held der Anleger. Doch seit Jahren läuft es nicht mehr rund für den großen Franzosen.

Derivate-Depot-Wert Adva Optical: Starkes Wachstum, starke Aktie

Mit einem deutlichen Kurssprung glänzt die Aktie von Adva Optical am Donnerstag. Der Highflyer des Jahres steht unmittelbar vor dem Erreichen eines neuen Mehrjahreshochs. Bald dürfte die Marke von 10,93 Euro aus dem Juli erreicht sein. Die Aussichten auf starke Zahlen verleihen den Papieren des Glasfaserspezialisten Schwung.

Dialog Semiconductor: Musterdepot-Wert mit Kurssprung – Startschuss einer neuen Rallye?

Mit einem deutlichen Plus führt die Aktie von Dialog Semiconductor am Donnerstag den TecDAX an. Inzwischen notieren die Papiere des Halbleiterherstellers wieder am Widerstand bei etwa 39,40 Euro. Spannung versprechen die Zahlen für das dritte Quartal 2015. Diese werden am 28. Oktober präsentiert.

Apple investiert in neuem Wachstumsmarkt – Entscheidung am 27. Oktober

Indien sollte für Apple zu einem sehr wichtigen Absatzgebiet werden. Experten schätzen, dass die USA bis 2017 als zweitgrößter Smartphonemarkt abgelöst wird. In den nächsten zwei Jahren soll die Zahl der Smartphone-Nutzer in Indien um fast 50 Prozent auf 204 Millionen steigen. Trotz des Potenzials war Apple bislang nur indirekt über Vertriebspartner in dem Land vertreten. Das soll sich nun ändern.

Dividendenperle Drillisch: Aktie mit 35 Prozent Potenzial

In den vergangenen Wochen war die Drillisch-Aktie einer der stärksten Werte an der deutschen Börse. Trotz der hohen Volatilität am Gesamtmarkt bahnten sich die Papiere des Mobilfunkkonzerns ihren Weg zum Rekordhoch. Nachdem es Anfang der Woche dann zum Rücksetzer kam, sorgt eine bullishe Studie nun wieder für neuen Schwung.

Facebook greift an - Videooffensive gegen Alphabets YouTube

Facebook entwickelt sich zum Videoportal. Täglich werden über eine Milliarde Videos im sozialen Netzwerk angesehen - Tendenz stark steigend. Deshalb gab Facebook-Manager Will Cathcart im Unternehmensblog bekannt, dass man ab sofort eine neue Videorubrik testen werde, um so die Features rund um die Videos zu optimieren.

(Mit Material von dpa-AFX)