10.03.2015 Maximilian Steppan

DAX mit Minus aus dem Handel : Wacker Chemie, Infineon, Bayer, Baidu, Immobilien-Aktien, Volkswagen, BASF, Xing, und Commerzbank im Fokus

-%
TecDAX
Trendthema

Die Aussicht auf bald steigende US-Leitzinsen hat am Dienstag die Rekordjagd des DAX gestoppt. Als Belastung hinzu kam das weiterhin bestehende griechische Schuldendrama. Der deutsche Leitindex fiel um 0,71 Prozent auf 11.500 Punkte, nachdem er zu Wochenbeginn noch so hoch wie nie zuvor geschlossen hatte.

Wacker Chemie meldet sich zu Wort: Verkauf oder Börsengang?

Am Dienstagmorgen machten Gerüchte die Runde, wonach Wacker Chemie über eine Abspaltung seiner Halbleiter-Sparte nachdenkt. Das könnte dem Unternehmen etwa 300 Millionen US-Dollar einbringen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg. Nun bestätigt der Konzern die Vermutung.

Infineon im Rallyemodus: Die Hintergründe

Die Infineon-Aktie zählt am Dienstag in einem durchwachsenen Marktumfeld zu den stärksten Werten im DAX. Die 11-Euro-Marke befindet sich in greifbarerer Nähe. So hoch notierten die Papiere des Chipherstellers zuletzt im Oktober 2007.

Bayer-Aktie rennt von Hoch zu Hoch: Analysten überschlagen sich

Die Aktie von Bayer klettert derzeit von einem Hoch zum nächsten. Und ein Ende des Aufwärtstrends ist nicht in Sicht – zumindest wenn es nach der Ansicht vieler Analysten geht. So hat die US-Investmentbank Goldman Sachs die Aktie von Bayer vor einer Veranstaltung mit dem Management des Pharma- und Chemiekonzerns auf der "Conviction Buy List" mit einem Kursziel von 140 Euro belassen.

Nach Apple-Auto-Gerücht: China-Google Baidu zieht nach

Das ist eine Ansage! Baidu will Aussagen des CEO Robin Li zufolge noch in diesem Jahr ein selbstfahrendes Auto vorstellen. Die Präsentation wäre somit deutlich früher als die des angeblichen Smart-Car Konkurrenten Apple. Ein Datum für die Markteinführung gibt es noch nicht.

Immobilien-Aktien im Analystencheck: So wirkt sich die Mietpreisbremse aus!

Immobilien-Aktien sind die Top-Performer des noch jungen Börsenjahres. Kommt die Aufwärtsbewegung jetzt ins Stocken? Immerhin hat der Bundestag dem Gesetzesentwurf von Justizminister Heiko Maas (SPD), der die Mietpreisentwicklung bremsen soll, zugestimmt. Mehrere Bundesländer kündigen bereits an, den Beschluss zügig umzusetzen.

VW-Chef Winterkorn: Keine weiteren Übernahmen - Analyst sieht ein Kursziel von 300 Euro

Volkswagen-Chef Martin Winterkorn hat sich entschieden gegen weitere Zukäufe ausgesprochen. "Momentan haben wir zwölf Marken. Das reicht mir auch", sagte er der PS-Welt, dem Automagazin der Welt am Sonntag. Der Konzern werde organisch - also aus eigener Kraft und seiner derzeitigen Struktur - weiter wachsen.

BASF-Aktie mit neuem Rekordhoch - und jetzt?

Die Aktie des Chemieriesen BASF hat seit Anfang des Jahres kräftig Gas gegeben und seitdem mehr als 20 Euro auf zuletzt 87,30 Euro zulegen können. Zu Wochenbeginn war das Papier sogar auf ein neues Allzeithoch bei 88,62 Euro gestürmt. Das bisherige Hoch vom Juni vergangenen Jahres bei 88,28 Euro wurde damit leicht übertroffen.

Xing-Neubewertung: Das sind die Hintergründe

Der Kurs des Karrierenetzwerks Xing steigt nun schon den zweiten Tag in Folge steil an. Grund sind nicht nur die jüngsten Analystenkommentare, denn allein in den letzten zehn Handelstagen hat die Aktie gut 40 Prozent zugelegt. Am Dienstag markierte das Papier bei 162,25 Euro ein neues Rekordhoch.

Commerzbank: Kommt jetzt die Milliardenstrafe?

Die Commerzbank steht mit einem Milliardenvergleich offenbar kurz vor dem Ende der seit Jahren andauernden Rechtsstreitigkeiten in den USA. Der Aktie hilft das am Dienstag allerdings nicht auf die Sprünge.