11.11.2015 Nikolas Kessler

DAX gibt seine Gewinne teilweise ab: K+S, Gold, German Start-up Group, Aixtron, Commerzbank, RWE und Scout24 im Fokus

-%
TecDAX
Trendthema

Nachdem der DAX im Laufe des Tages wieder Kurs auf die 11.000-Punkte-Marke genommen hatte, musste er einen Teil seiner Gewinne am Nachmittag wieder abgeben. Dabei dürfte auch der schwache Start an der Wall Street eine Rolle gespielt haben. Kurz vor Handelsschluss notiert der deutsche Leitindex noch 0,4 Prozent fester bei 10.875 Punkten.

K+S: Für die DZ Bank ein klarer Kauf

Der Düngemittel- und Salzproduzent K+S hat heute seine Zahlen für das dritte Quartal veröffentlicht und dabei seine Gewinnprognose leicht gesenkt. Die Aktie notiert deshalb im heutigen Handel deutlich schwächer. Geht es nach den Experten der DZ Bank, so bietet sich Anlegern dadurch eine gute Einstiegsgelegenheit.

Gold: Die Reichen kaufen!

Er war Präsident von Newmont Mining, Vorsitzender des World Gold Councils und Chairman bei Franco-Nevada. Er kennt die Goldszene wie kaum ein anderer. Die Rede ist von Pierre Lassonde. In einem Interview äußert er sich jetzt zum Goldmarkt. Und berichtet davon, dass vor allem die Reichen und Superreichen auf dem Goldmarkt als Käufer auftreten.

Zweiter Anlauf: German Start-up Group jetzt an der Börse

Nun aber im zweiten Anlauf: Die German Startups Group (GSG), die als Venture Capital Investor agiert, wird seit heute an der Frankfurter Börse gehandelt. Die 11.114.750 Aktien sind im Entry Standard gelistet. Jedoch sind gut ein Drittel der Anteile bereits bei deutschen wie britischen Investmentgesellschaften privat platziert worden. Der Ausgabepreis liegt bei 2,50 Euro. Damit liegt der Börsenwert der GSG bei 27,3 Millionen Euro.

Commerzbank: Endlich Outperformer!

Der November könnte der Monat der Commerzbank werden. Die Aktie liegt derzeit vor dem DAX. Doch die französische Investmentbank Exane BNP Paribas warnt vor zu viel Zuversicht.

Respekt, Aixtron: Der nächste Widerstand ist aus dem Weg geräumt!

Langsam wird es unheimlich: Die Aktie des Spezialmaschinenbauers Aixtron zählt auch am Mittwoch zu den stärksten Werten im TecDAX. Zeitweise notierte das Papier schon 6,5 Prozent im Plus. Mit dem Kurssprung hat Aixtron eine wichtige Hürde genommen und damit ein weiteres Kaufsignal generiert.

RWE-Aktie vor den Zahlen im Aufwind – trotz drohender Abschreibungen

Nach Einschätzung von Analysten bleibt der kriselnde Energieversorger RWE weiterhin auf Talfahrt. Auch die Veröffentlichung der 9-Monats-Bilanz am morgigen Donnerstag (12. November) dürfte demnach kaum Hoffnung auf Besserung wecken. Die Anleger lassen sich von den düsteren Aussichten am Mittwoch jedoch nicht beirren und greifen munter zu.

Scout24 wächst zweistellig – Aktie ohne Reaktion!

Mehr als einen Monat ist Scout24 schon börsennotiert, jetzt hat das Unternehmen dem Kapitalmarkt zum ersten Mal Zahlen präsentiert. Dabei macht sich die strategische Neuausrichtung und Konzentration auf die Kerngeschäftsfelder bemerkbar.

(Mit Material von dpa-AFX)