Mega‑Boom‑Aktien: Früh dran sein, Chancen nutzen!
27.08.2020 Andreas Wolf

Barrick Gold trifft auf starke Widerstandszone

-%
Barrick Gold

Gold erlebt in diesem Jahr seine beste Performance seit 2011. Gefragt sind deshalb nicht nur das Edelmetall selbst, sondern auch Minen-Aktien. Einer der Favoriten der Anleger ist Barrick Gold. Der Wert lief in diesem Jahr ebenfalls hervorragend, trifft aber nun auf einen starken Widerstand.

Mit einem Plus von 60 Prozent seit Jahresanfang gehört Barrick Gold zu den Top-Performern unter den Goldminen-Aktien. Freunde des kanadischen Unternehmens müssen schon vier Jahre zurückgehen, um eine noch bessere Performance zu finden.

Charttechnisch befindet sich die Aktie in einem dynamischen Aufwärtstrend, der auf einer Doppelboden-Formation mit zwei Tiefpunkten von 2015 und 2018 gründet. Dies ist ein starkes Kaufsignal, so dass die Aktie mittelfristig die alten Hochpunkte von 2007 und 2011 um 55 Dollar ansteuern wird.

Kurzfristig könnte die Aktie mit einer weiteren Aufwärtswelle in die starke Widerstandzone zwischen 30 und 34 Dollar reinlaufen. Allerdings würde diese erst mit Schlusskursen oberhalb von 35 Dollar auch nachhaltig geknackt sein.

Barrick Gold (WKN: 870450)

Das mittelfristige Chartbild von Barrick Gold kann überzeugen, kurzfristig könnte die Rally aber in der starken Widerstandszone zwischen 30 und 34 Dollar zunächst abgebremst werden.