Aktion: Jetzt Gratis-Abo sichern
05.02.2020 Fabian Strebin

Commerzbank: Erwacht die Aktie jetzt aus dem Dornröschenschlaf?

-%
Commerzbank

Nachdem die Aktie der Commerzbank von den positiv aufgenommenen Zahlen der Deutschen Bank zum vergangenen Jahr nicht profitieren konnte, sendet das Papier gestern ein Lebenszeichen. Die Aktie gewinnt mehr als vier Prozent. Neue Impulse könnten auch von den eigenen Zahlen kommen. Nächste Woche öffnet die Commerzbank ihre Bücher.

Bereits bekannt sind die Ergebnisse der Tochter Comdirect, die integriert werden soll. Diese fielen besser als erwartet aus, was Hoffnung für den Gesamtkonzern macht. Die Schätzungen der Analysten sind zuletzt allerdings gesunken. Für das laufende Jahr wird auch kein Gewinnsprung erwartet.

2020 ist das fünfte Jahr, in dem sich die Commerzbank im Umbau befindet. Die Erträge und Gewinne sind bisher nicht merklich gestiegen. Die Bewertung mit einem KGV von zehn für das laufende Jahr und elf für 2021 ist im europäischen Peergroup-Vergleich nicht günstig. Anleger sollten abwarten, ob es entscheidende Neuigkeiten zum Konzernumbau gibt, wenn kommende Woche die Zahlen präsentiert werden.

Commerzbank (WKN: CBK100)