24.06.2019 Florian Söllner

Bitcoin im Bullenmarkt: „Jetzt sind 60.000 Dollar möglich“

-%
Bitcoin
Trendthema

In einer Woche hat der Bitcoin-Kurs weitere 20 Prozent zugelegt auf aktuell 10.740 Dollar. Die Euphorie ist zurück – was auch an den neuen Kurszielen der Bullen abzulesen ist. Krypto-Trader Josh Rager twitterte nun: „In diesem Aufwärtstrend könnte Bitcoin die 60.000 Dollar erreichen.“ Doch noch gibt es Widerstände im Chart. Die Marke bei 11.700 Dollar sei wichtig – doch sobald diese geknackt sei, stehe einem Höhenflug auf neue Rekordstände nichts im Wege.

Christopher Obereder, Bitcoin-Enthusiast und „Forbes 30 under 30“-Mitglied sieht zumindest kurzfristig noch Luft. Er schreibt uns gerade: „Jetzt geht es richtig los. Ich denke es zieht noch auf 12.000 bis 13.000 hoch und korrigiert dann.“ Bis zum alten All-Time-High würde der Mainstream vor allem den Bitcoin kaufen – erst dann würden verstärkt Altcoins nachziehen.

Auch DER AKTIONÄR ist bullish. In seinem Spezialdienst bitcoin report wurde der Bitcoin mehrfach nachgekauft, da unsere Chartsysteme beim Bitcoin und bei Altcoins Kaufsignale ausgelöst hatten. Das Team des bitcoin report hat bereits 2016 bei 350 Dollar auf die „neue Welle“ beim Bitcoin hingewiesen.

Florian Söllner hat sich jüngst im Interview mit der WELT zu den Chancen von Facebook und dem Libra Coin geäußert:

WELT-Interview

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation resultierende Kursentwicklung profitieren: Bitcoin.

Autor Florian Söllner hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Bitcoin.

Buchtipp: Das Krypto-Jahrzehnt

Anno 2008 wurde der Bitcoin erfunden. Ein Jahrzehnt später haben Kryptowährungen Millionäre gemacht und sollen das Potenzial haben, die Welt zu verändern.Schlagworte wie Bitcoin, IOTA oder Blockchain begegnen uns regelmäßig in den Medien. In seinem Buch blickt Bitcoin-Starinvestor Robert Küfner zurück auf die ersten zehn Jahre der digitalen Währungen. Gespickt mit Anekdoten aus der Welt der Kryptos lässt er den Leser an einer unglaublichen Entwicklung teilhaben und zeigt, welche Umwälzungen in naher Zukunft aus dem Reich von Bitcoin und Co zu erwarten sind.

Autoren: Küfner, Robert A.
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 20.09.2018
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-600-4