++ Hebel-Power bei diesen KI-Werten ++
Foto: Börsenmedien AG
08.07.2016 Werner Sperber

Trendbrief: BASF-Kurs wird wohl bis 40 Euro absacken; daran verdienen

-%
BASF

Der Trendbrief verweist auf die sich deutlich verschlechternde charttechnische Situation bei BASF. Seit Anfang Mai pendelt die Notierung zwischen 65 und 70 Euro um die 200-Tage-Linie. Seit der Abstimmung der Briten darüber, aus der Europäischen Union austreten zu wollen haben nun auch die kurzfristigeren Trendpfeile nach unten gedreht. Inzwischen notiert die Aktie wieder drei Prozent unter der 200-Tage-Linie und damit droht ein weiterer Kursrückgang bis auf das Jahrestief bei etwa 56 Euro. Wenn auch diese Unterstützung unterschritten wird, beträgt das nächste charttechnische Ziel 40 Euro.

Der Trendbrief rät risikobereiten Anlegern deshalb zum Kauf des endlos laufenden Put-Optionsscheines (WKN DG5GQS) der DZ Bank auf BASF. Der Schein ist mit einem Basispreis bei 90,74 Euro, einer Totalverlust-Schwelle bei 86,46 Euro und einem Hebel von derzeit 2,6 ausgestattet. Der mentale Stoppkurs für die Aktie sollte bei 71 Euro gesetzt werden.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
BASF - €
DZ Bank Knock-Out BAS - €

Buchtipp: Der große Gebert

„Der intelligente Investor“, „Börsenindikatoren“ und „Börsenzyklen“ sind Klassiker der Börsen­literatur. Ihr Autor ist der seit vielen Jahrzehnten an der Börse außerordentlich erfolgreiche Physiker Thomas Gebert, dessen „Gebert Börsenindikator“ seit Jahren die Fachwelt durch seine Einfachheit und durch seine Outperformance beeindruckt. Nun hat Thomas Gebert seine drei Best­seller komplett überarbeitet, an die heutige ­Situation angepasst und mit aktuellen Beispielen ver­sehen. 
„Der große Gebert“ ist geballtes Börsenwissen, das dem Leser eine Anleitung gibt, wie er sachlich, unaufgeregt und überaus erfolgreich an den Märkten agieren kann.

Der große Gebert

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 08.02.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-965-4

Jetzt sichern