Neustart: Das 100.000 Euro Depot
26.01.2014 Marion Schlegel

Goldpreis: Die Stimmung dreht

-%
Soc. Generale Knock-Out GLD
Trendthema

Auch wenn die großen US-Banken fast durch die Bank negativ für den Goldpreis gestimmt sind – das Interesse an Gold erwacht langsam wieder. Das mag zum einen an den schwächer ten­dierenden Aktienmärkten zum Ende der vergangenen Handelswoche liegen. Gold als sicherer Hafen rückt dabei plötzlich wieder in den Fokus der Anleger. Zum anderen halten sich Gerüchte, wonach die indische Regierung schon bald ihre Goldimport-Beschränkungen lockern könnte. Dazu kommt: Die Goldbe­stände an der Rohstoffbörse Comex sind beträchtlich geschmolzen. Es gibt erste Befürchtungen, die Comex könnte Lieferverpflichtungen nicht nachkommen, sollten Anleger bei auslaufenden Kontrakten auf eine physische Lieferung bestehen.

Auf die Longseite wechseln

Der Goldpreis hat den chartechnischen Widerstand bei 1.268 Dollar übersprungen und ein erstes kleines Kaufsignal generiert. Die Short-Position wurde ausgestoppt. DER AKTIONÄR spekuliert mit dem Turbo-Long mit der WKN SG4 EL3 (Kaufkurs: 21,55 Euro) auf einen weiteren Anstieg.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0