Antizyklisch investieren – mit diesen Top-Aktien
Foto: Börsenmedien AG
10.01.2014 Stefan Limmer

Euro/US-Dollar: Achterbahnfahrt nach US-Arbeitsmarktbericht

-%
DAX

Nach einem ruhigen Handelsverlauf stieg bei den Marktteilnehmern am Freitagnachmittag die Nervosität. Die jüngsten Arbeitsmarktdaten aus den USA sorgten für ordentliche Volatilität beim Euro. In den Vereinigten Staaten wurden im Dezember überraschend wenig neue Arbeitsplätze geschaffen. Die Beschäftigtenzahl außerhalb der Landwirtschaft stieg im Vergleich zum Vormonat um gerade einmal 74 000 Stellen. Volkswirte hatten im Vorfeld mit einem deutlich stärkeren Zuwachs um 197 000 Stellen gerechnet.

Hohe Volatilität

Die Nachricht ließ den Euro kurzzeitig auf ein Tageshoch bei rund 1,3660 Dollar steigen. Negative US-Arbeitsmarktdaten belasten den Dollar, da dies zu einer langsameren Drosselung der lockeren US-Geldpolitik führen könnte. Kurz nach dem Kurssprung hat sich der Euro jedoch wieder beruhigt und notiert aktuell bei 1,3630 Dollar. Anleger, die der Short-Empfehlung des AKTIONÄR gefolgt sind (WKN: TB1 GV6/Kaufkurs: 8,07 Euro) bleiben vorerst investiert.

Foto: Börsenmedien AG

Behandelte Werte

Name WKN
Isin
Wert Veränderung
in %
DAX 846900
DE0008469008
- Pkt.

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8