15.07.2014 Marion Schlegel

DAX-Check: Trotz schwacher Konjunkturdaten mit Aufholjagd

-%
DAX
Trendthema

Die Aussichten für die Wirtschaftsentwicklung in Deutschland haben sich weiter eingetrübt. Deutsche Finanzexperten blicken deutlich skeptischer auf die künftige und aktuelle Konjunkturentwicklung. Dies geht aus Zahlen des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) vom Dienstag hervor. Selbst ein Rückgang des Bruttoinlandsproduktes (BIP) im zweiten Quartal wird von Volkswirten nicht mehr ausgeschlossen. Die ZEW-Konjunkturerwartungen fielen im Juli zum Vormonat um 2,7 Punkte auf 27,1 Zähler. Dies ist der siebte Rückgang in Folge und der niedrigste Stand seit Dezember 2012. Bankvolkswirte hatten im Schnitt mit einem Rückgang auf 28,2 Punkte gerechnet.


(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4