Sterneküche de luxe statt HelloFresh – exklusives Angebot für Daheimgebliebene
30.01.2014 Thomas Bergmann

DAX-Check: Neue Hoffnung für den deutschen Aktienmarkt

-%
Citi Knock-Out DAX
Trendthema

Der deutsche Aktienmarkt hat nach Veröffentlichung neuer US-Konjunkturdaten einen Zwischensprint von rund 100 Punkten eingelegt. Die Daten lassen den Schluss zu, dass die US-Notenbank die geldpolitischen Zügel weiter wie gewohnt anziehen wird. Zudem sorgen positive Unternehmenszahlen für gute Stimmung bei den Anlegern.

Die Wirtschaft in den USA ist wie erwartet weniger schnell gewachsen als im Vorquartal. Das BIP stieg auf Quartalsbasis um 3,1 Prozent, nach 4,2 Prozent im Vorquartal. Zudem haben mehr Menschen einen Antrag auf Arbeitslosenhilfe gestellt als erwartet.

Kampf um den Aufwärtstrend

Der DAX darf sich nach dem kurzen starken Anstieg wieder berechtigte Hoffnungen machen, in den kurzfristigen Aufwärtstrend zurückzukehren. Der verläuft knapp unterhalb der 9.400-Punkte-Marke. bei eben dieser Marke liegt darüber hinaus ein horizontaler Widerstand. Der DAX könnte also zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Ruhe bewahren

Noch ist es zu früh, die Korrektur am deutschen Aktienmarkt für beendet zu erklären. Die Nervosität der Anleger ist nach wie vor hoch, kleine Erschütterungen könnten ausreichen ein Erdbeben zu verursachen. Vorerst empfiehlt es sich, an der Seitenlinie zu verharren und ein Abstauberlimit im Bereich von 9.000 Zählern zu platzieren.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0