Neue Ausgabe: 12 Top-Aktien für Post-Corona-Ära
10.06.2014 Marion Schlegel

DAX-Check: DAX setzt Rekordjagd fort – K+S Top-Gewinner

-%
DAX
Trendthema

Der DAX ringt weiter mit der Marke von 10.000 Punkten. Am Dienstagmorgen stand der deutsche Leitindex mit 0,12 Prozent im Minus bei 9.997,11 Punkten, nachdem er am Montag erstmals in seiner Geschichte fünfstellig aus dem Handel gegangen war. Dem Handel fehle es wegen der dünnen Nachrichtenlage an Kurstreibern, sagten Börsianer. Dennoch konnte sich der DAX im Vormittagshandel über die 10.000-Punkte-Marke zurückkämpfen und bei 10.032,99 Punkten ein neues Allzeithoch erklimmen. Beflügelt wurde der deutsche Leitindex insbesondere von den Aktien von K+S, die mit einem Plus von 1,9 Prozent klar die Tagesgewinner sind.


Gewinne laufen lassen
Auch wenn kurzfristig das Ringen um die vor allem psychologisch wichtige Marke weitergehen dürfte, stehen die mittelfristigen Vorzeichen weiterhin auf grün. Insbesondere nach der jüngsten EZB-Entscheidung fehlen den Anlegern klar die Alternativen zu Investments in Aktien. Von charttechnischer Seite erhält der DAX Unterstützung vom kurzfristigen Aufwärtstrend sowie durch den horizontalen Support bei 9.810 Punkten. Die nächste Zielmarke liegt bei 10.400 Punkten. Anleger lassen ihre Gewinne im empfohlenen Mini-Long mit der WKN DZP 8FV (akt. Kurs: 13,27 Euro) weiter laufen, sichern ihre Position aber mit einem Stopp bei 9.740 Punkten nach unten ab. 


(Mit Material von dpa-AFX)

Verfolgen Sie täglich kurz nach 11:00 Uhr den DAX-Check der AKTIONÄR-Experten beim Deutschen Anleger Fernsehen! (Hier klicken)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0