Mega‑Boom‑Aktien: Früh dran sein, Chancen nutzen!
03.09.2020 Thomas Bergmann

Trading-Tipp: Coca-Cola schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe

-%
Coca-Cola

Die Aktie von Coca-Cola hat am Mittwoch ein sehr starkes Kaufsignal generiert, indem sie gleich zwei wichtige Widerstände überwinden konnte. Von daher könnte der Brausehersteller in den nächsten Wochen vor einem dynamischen Anstieg stehen und im besten Fall die alten Höchststände testen. Für trading-orientierte Anleger eignet sich ein Faktor-Zertifikat.

Die Coca-Cola-Aktie hat mit dem Sprung über die 50-Dollar-Marke zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Zum einen hat sie die 200-Tage-Linie überwunden, zum anderen den massiven Widerstand bei 50 Dollar, an dem sich der Kurs mehrmals die Zähne ausgebissen hatte.

Legt man die Höhe der seit April gültigen Seitwärtsbewegung an das Ausbruchsniveau an, errechnet sich ein Kursziel von rund 57 Dollar.
Coca-Cola (WKN: 850663)

Wem das Kurspotenzial zu wenig ist, sollte den Kauf eines Faktor-Zertifikats überdenken. Bei DER AKTIONÄR TV stellt DER AKTIONÄR eines als Trading-Tipp vor.