Top oder Flop? Wasserstoff-Aktien im Check
06.11.2020 Timo Nützel

Chart-Check Amazon: Jetzt geht es erst richtig los

-%
Amazon.com

Bei der Amazon-Aktie ist es in der letzten Woche heiß hergegangen. Der Onlineversand-Riese hat vergangenen Donnerstag in seine Bücher blicken lassen und sorgte damit für starke Kursschwankungen (DER AKTIONÄR warnte). Ein neues Kaufsignal könnte die Kursbewegungen jetzt sogar noch weiter verstärken.

Direkt nach der Veröffentlichung der Q3-Zahlen am vergangenen Donnerstag kam es bei der Aktie zu einem starken Rücksetzer. Die Sorge vor einem drohenden Doppel-Top, welches vom Allzeithoch bei 3.552 Dollar und dem Oktober-Hoch bei 3.496 Dollar ausgeht, wuchs damit auch weiterhin an.

An der psychologisch wichtigen 3.000-Dollar-Marke stoppte jedoch der Kursverfall und es kam zum Rebound. Mit einer starken Aufwärtsbewegung durchbrach der Kurs die 50- und die 100-Tage-Linie, die bei 3.209 und 3.118 Dollar verliefen, und verhinderte damit die Auflösung des Doppel-Tops nach unten.

Gestern generierte der MACD-Indikator ein neues bullishes Signal, was bei der Aktie zu einem zusätzlichen Kaufimpuls führen könnte. Da der Wert aktuell noch nicht überkauft ist (RSI im neutralen Bereich), hat er aus charttechnischer Sicht großes Potenzial bis ans Allzeithoch zu klettern.

Amazon in US-$
tradingview.com

Mithilfe des neuen Kaufsignals könnte der Wert das Allzeithoch in Angriff nehmen. Auch auf lange Sicht bleibt das Papier ein Basisinvestment.

Buchtipp: The Four

Cambridge Analytica, Datenleaks, Steuerflucht: Die Tech-Giganten Amazon, Apple, Facebook und Google – oder wie Marketing-Guru Scott Galloway sie nennt: die vier apokalyptischen Reiter – werden von Skandalen geplagt. Und doch sind sie mächtiger und erfolgreicher als je zuvor. Man kann sie weder ignorieren noch boykottieren. Sie haben mit ihren Geschäftsmodellen die Regeln des Wirtschaftslebens und die Voraussetzungen für Erfolg neu definiert. Scott Galloway führt vor, wie die Vier unsere grundlegenden emotionalen Bedürfnisse mit einer Schnelligkeit und in einem Ausmaß manipulieren, an die andere nicht herankommen. Und er zeigt, welche Lehren man aus ihrem Aufstieg für sein eigenes Unternehmen oder seinen eigenen Job ziehen kann. Ob man mit ihnen konkurrieren, mit ihnen Geschäfte machen oder einfach in der Welt leben will, die von ihnen beherrscht wird – man muss die Vier verstehen

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-682-0