Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
12.08.2020 Pierre Kiren

Apple: Dieser Top-Manager zeigte es allen

-%
Apple

Laut Bloomberg-Reichenliste ist Tim Cook in die Riege der Milliardäre aufgestiegen. Damit erreichte der Apple-Chef einen Meilenstein, der größtenteils nur von Gründern großer Konzerne erreicht wird. Dennoch hängt sein Vermögensaufbau stark an der Wertentwicklung der Apple-Aktie zusammen. Ein langfristiger Prozess, an dem Cook mitverdient.

Der Großteil seines geschätzten Vermögens stammt aus Aktienpaketen. Laut Bloomberg besitzt der Apple-CEO aktuell rund 850.000 Aktien, die momentan 375 Millionen Dollar wert sind. Außerdem fließen in die Berechnung der Finanzagentur frühere Aktienverkäufe sowie Dividenden und reguläres Gehalt als Konzernchef ein, was einem Vermögen von 650 Millionen entspricht.

Der Firmenchef profitierte vom enormen Wertzuwachs seit seiner Übernahme. Als Cook 2011 die Nachfolge des verstorbenen Steve Jobs antrat, hatte Apple einen Börsenwert von 350 Milliarden Dollar. Mittlerweile steht der Konzern kurz vor Überschreiten der Zwei-Billionen-Dollar-Marke. Damit hat sich der Börsenwert nahezu versechsfacht.

Zur rechten Zeit am rechten Ort

Dass Cook den iKonzern im vergangenen Jahrzehnt einen solchen Höhenflug beschert, trauten ihm die wenigsten zu, da weniger polarisierte als Steve Jobs. Dennoch stellte Cook seinen Geschäftssinn schnell unter Beweis. Unter seiner Führung erreichte das iPhone Kultstatus und wurde zum Massenprodukt. Viele Produktneuheiten wie die Apple Watch, die Air Pods und der Home Pod sowie der stärkere Fokus auf das Servicegeschäft gehen auf seine Regentschaft zurück.

Apple (WKN: 865985)

Ein Geschäftsführer seines Kalibers ist für Apple ein Riesengewinn. Das beweist auch der Kursverlauf seit seinem Amtsantritt. Eine baldige Trendumkehr ist noch nicht in Sicht. Für den AKTIONÄR bleibt die Aktie auch weiterhin aussichtsreich und ein Basisinvestment.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:


Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Apple.


Der Autor Pierre Kiren hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Apple.

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6