100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Shutterstock
14.10.2020 Andreas Deutsch

Amazon: 80 Prozent plus in 16 Stunden

-%
Amazon.com

Der Prime Day ist offenbar sehr gut gestartet. Joseph Feldman, Analyst bei Telsey, hat einen 80 Prozent höheren Traffic auf der Amazon-Webpage während der ersten 16 Stunden des Shopping-Events registriert. Trotzdem holt die Amazon-Aktie am Mittwoch Luft. Der Chart sieht trotzdem weiterhin vielversprechend aus.

Der Prime Day könnte in diesem Jahr ein Mega-Erfolg für Amazon werden, meint Telsey-Experte Feldman. Der Analyst rechnet mit Einnahmen von zehn bis elf Milliarden Dollar, davon sieben bis 7,5 Milliarden Dollar in den USA. Im vergangenen Jahr beliefen sich die Einnahmen lediglich auf 7,2 Milliarden Dollar – weltweit.

Feldmans Kursziel für die Amazon-Aktie: 4.000 Dollar.

Für den E-Commerce-Giganten ist der Prime Day nicht nur wegen der Milliardeneinnahmen wichtig. Die zahlreichen Angebote werden auch in diesem Jahr viele Menschen dazu bewogen haben, Prime-Kunde zu werden. Wer einmal Prime-Kunde ist, entwickelt sich zum intensiven Shopper: Im Schnitt bestellen knapp zweieinhalbmal so viel wie gewöhnliche Amazon-Kunden.

Amazon.com (WKN: 906866)

Anfang des Jahres zählte Amazon 150 Millionen Prime-Mitglieder, mittlerweile dürften es knapp 190 Millionen sein. Das Ende der Fahnenstange sollte das noch längst nicht sein. DER AKTIONÄR bleibt dabei: Schwache Tage sind bei Amazon dankbare Kaufgelegenheiten. Neue Rekordhochs sind nur eine Frage der Zeit.

Buchtipp: Post Corona: Von der Krise zur Chance

Der Ausbruch von Covid-19 hat Schlafzimmer in Büros verwandelt, Jung gegen Alt ausgespielt und die Kluft zwischen Arm und Reich, Maskenträgern und Maskenhassern vergrößert. Einige Unternehmen, wie Amazon und der Hersteller von Videokonferenzsoftware Zoom, fanden sich unter einer Lawine der Verbrauchernachfrage erdrückt. Andere, wie die Restaurant-, Reise-, Hotel- und Live-Entertainment-Branche, kämpften darum, nicht unter die Räder zu kommen. Die Pandemie war ein Beschleuniger von Trends, die bereits in vollem Gange waren. In „Post Corona“ skizziert Galloway die Konturen der Krise und die Chancen, die vor uns liegen. Galloway kombiniert seinen unverkennbaren Humor und frechen Stil mit messerscharfen Einblicken und bietet Warnung und Hoffnung gleichermaßen.

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-779-7