17.05.2019 Andreas Deutsch

Zalando: Crash!

-%
Zalando
Trendthema

Sie war der Top-Performer, doch nun ist erst einmal die Luft raus bei der Zalando-Aktie. Am Freitag geht es mit dem Modehersteller an der Börse steil bergab. Am Nachmittag verliert der Titel sechs Prozent. Der Grund: ein negativer Analystenkommentar der UBS. Aus charttechischer Sicht heißt es nun: Vorsicht!

Die UBS rät jetzt bei Zalando nach einer zuletzt starken Kursentwicklung zum Verkauf. Analystin Olivia Townsend ist vorsichtiger geworden hinsichtlich eines reibungslosen Übergangs des Geschäftsmodells hin zu einem Großhandels- und Marktplatzmix.

Nach einem Kursanstieg um 70 Prozent in den vergangenen Monaten sei zu viel Fantasie für die Strategien von Zalando eingepreist worden, so Townsend. Ihr neues Kursziel lautet 34 Euro nach 32 Euro.

Das charttechnische Bild hat sich nun merklich eingetrübt. Die Aktie droht unter die bedeutende 50-Tage-Linie zu fallen. Wird die Unterstützung gebrochen, droht ein schneller Abverkauf bis in den Bereich der 200-Tage-Linie, die aktuell bei 33,97 Euro verläuft. Hält der GD200 nicht, könnte es sogar bis 30 Euro abwärts gehen.

Vorsicht geboten

Die Zalando-Aktie war 2019 stark gestiegen, die Aktie folglich sehr heiß gelaufen und eine Korrektur war überfällig. Derzeit sieht es nicht so aus, als ob die Zeit der Gewinnmitnahmen jetzt vorbei ist. Watchlist!