20.12.2019 Andreas Deutsch

Zalando: 30 Prozent in drei Wochen

-%
Zalando
Trendthema

Die Aktie von Zalando dreht nach der sehr erfolgreichen Cyber Week weiter auf. Mittlerweile notiert der Titel so hoch wie seit September nicht mehr. Wer dem Trading-Tipp des AKTIONÄR vor nicht ganz drei Wochen gefolgt ist, kann sich über einen Gewinn von 30 Prozent freuen. Auch das Hebel-Depot profitiert: +14 Prozent in zwei Wochen.

Nachdem die Zalando-Aktie den Widerstand im Bereich 42,50 Euro überwunden hat, geht es nun darum, die Marke bei 47,30 Euro zu knacken. Gelingt das Break, dürfte schnell ein Angriff auf den Jahreshochstand bei 48,30 Euro erfolgen.

Fundamental geht die Rallye absolut in Ordnung. Zalando hat eine überaus erfolgreiche Cyber Week mit Rekordzahlen hinter sich. Das Unternehmen gewann 840.000 neue Kunden und verbuchte zu Spitzenzeiten rund 7.200 Bestellungen pro Minute. Im Vorjahr lag der Spitzenwert noch bei 4.200 Bestellungen.

Zalando (WKN: ZAL111)

Auch für das dritte Quartal hatte Zalando Top-Werte gemeldet. Der Umsatz kletterte um 26,7 Prozent auf 1,5 Milliarden Euro, womit sich das Wachstum gegenüber dem Vorquartal beschleunigte. Damals lag das Plus noch bei 20 Prozent.

Das Wachstum bei Zalando ist außergewöhnlich, die Kundenbasis (30 Millionen aktive Kunden – Tendenz weiter steigend) top, was das KGV von 83 rechtfertigt. Außerdem ist Zalando ein Übernahmekandidat. Elf Milliarden Euro Börsenwert stellen weder Amazon noch Alibaba vor eine Herausforderung. Laufen lassen!