02.04.2019 Michel Doepke

Wasserstoff-Geheimtipp Hexagon Composites hebt plötzlich ab – die Hintergründe!

-%
Hexagon Composites
Trendthema

Mut und Geduld wird belohnt: Der AKTIONÄR-Hot-Stock Hexagon Composites ist auf ein neues Mehrjahreshoch ausgebrochen. Damit nähert sich die Aktie dem Rekordhoch bei 39,70 Norwegische Kronen an. Von Unternehmensseite sind keine Neuigkeiten zu verzeichnen. Allerdings präsentiert sich Hexagon Composites in dieser Woche auf der Hannover Messe, die offenbar positive Impulse liefert.

Hexagon Composites gehört die Zukunft

Aufmerksame AKTIONÄR-Leser kennen die spannende Story hinter dem norwegischen Unternehmen, das sich auf Hochdruckbehälter und -systeme für verschiedene Gase spezialisiert haben. Mit dem Erwerb des restlichen Anteils an Agility Fuel Solutions und einer weiteren kleinen Akquisition möchte Hexagon Composites in eine neue Größe hineinwachsen und das Portfolio sowie die Margen ausweiten. Die Prognosen können sich sehen lassen, die dadurch steigende Verschuldung bewegt sich im Rahmen.

Quelle: Swedbank Research

Die Story scheint verstärkt Anklang zu finden, immer mehr Investoren springen auf den rollenden Hexagon-Zug auf. Die zuletzt durchgeführten Kapitalmaßnahmen hat die Aktie inzwischen verdaut, die Papiere trumpfen mit einer hohen Relativen Stärke auf.

Auch die Analysten wagen sich allmählich aus der Deckung und registrieren das immense Potenzial, was in Hexagon Composites schlummert. Canergie schraubte zuletzt das Kursziel auf 57,00 Norwegische Kronen (umgerechnet 5,90 Euro) nach oben. AKTIONÄR-Leser liegen 35 Prozent im Plus und geben kein Stück dieser Perle aus der Hand, der Stopp wird auf 2,75 Euro angehoben.