Zeit für Stock-Picking: Jetzt auf diese Titel setzen!
29.08.2020 Andreas Wolf

Warren Buffett: Traumchart zum 90.

-%
Berkshire Hathaway

Während „New economy“ gerade total gefragt ist, werden „Old economy“-Investments eher etwas verschmäht. Auch der US-Investor Warren Buffett musste sich deshalb schon etwas Spott deshalb gefallen lassen. Seine Aktie verspricht Anlegern hingegen in naher Zukunft angenehme Überraschungen.

Das letzte Jahrzehnt war für Fans von Anlegerlegende Warren Buffett höchst erfreulich, denn die Anteilsscheine konnten sich von 2012 bis 2018 glatt verdreifachen. Danach ging es in einer Seitwärtshandelsspanne zwischen 200 und 230 Euro bis zu Beginn dieses Jahres weiter, in der Regel ein mehr als moderate Konsolidierungsformation.

Als die Aktie dann im Zuge der Corona-Krise auch deutlich nachgab, wurde die Kritik am „Orakel von Omaha“ deutlich lauter. Doch wer solange erfolgreich an der Börse bestanden hat wie der alte Fuchs Warren Buffett, wusste bereits um die „Comeback-Qualitäten“ seiner Aktie.

Mittlerweile notiert Berkshire Hathaway praktisch wieder auf Vorkrisenniveau und schickt sich an, das Allzeithoch vom Februar 2020 bei 231,61 Dollar auf seinen Bestand hin zu testen. Damit wäre dann die V-förmige Erholung charttechnisch komplett abgeschlossen. Die Aktie ist somit wieder in der Hand der Bullen, neue Allzeithochs mit Kurszielen von 252 und 280 Dollar rücken bald in den Fokus.

Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2)

Buchtipp: University of Berkshire Hathaway

Wenn Warren Buffett und Charlie Munger zur Berkshire-Hathaway-Hauptversammlung bitten, hört die gesamte Finanzwelt gebannt zu. Zehntausende pilgern zu dem jährlich stattfindenden Happening. Dort erklären Buffett und Munger ihre Investmententscheidungen, äußern sich zur weltwirtschaftlichen Lage und geben intime Einblicke in ein Denken, das Buffett zum größten Investor aller Zeiten gemacht hat. Daniel Pecaut und Corey Wrenn haben quasi stellvertretend für ihre Leser regelmäßig die Aktionärstreffen beim „Orakel von Omaha“ besucht und mitgeschrieben. „University of Berkshire Hathaway“ ist das Skript von 20 Jahren Omaha. Die Autoren zitieren die wichtigsten Aussagen der Investment-Gurus, ordnen ein und erklären Hintergründe. Ein geniales „Tagebuch“ für alle Buffett- und Munger-Fans und ein unverzichtbarer Ratgeber für alle Value-Investoren.

Autoren: Pecaut, Daniel Wrenn, Corey
Seitenanzahl: 384
Erscheinungstermin: 04.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-618-9