++ 5 Top-Aktien fürs Mitverdienen ++
Foto: Walt Disney
11.03.2021 Andreas Deutsch

Walt Disney: Bald wieder großes Kino

-%
Walt Disney

Ex-FDA-Chef Scott Gottlieb erwartet in den kommenden Wochen eine deutliche Steigerung der Impfquote in den USA. Derzeit haben bereits 33 Millionen Amerikaner beide Dosen mit dem Corona-Impfstoff erhalten, das sind knapp 13 Prozent aller Erwachsenen. Mit den Öffnungen und Lockerungen wird es demnach schnell gehen. Gut für Walt Disney.

„Wir werden bis Anfang April wahrscheinlich 100 Millionen Amerikaner geimpft bekommen“, so Gottlieb in einem CNBC-Interview am Mittwoch. Bald werde es „mehr als genug Nachschub geben, um jeden Amerikaner zu impfen“. Es sei nun an der Zeit, die Leute auf ein Leben nach der Pandemie vorzubereiten.

Dinge, die früher normal waren, können demnach schon sehr bald wieder völlig alltäglich sein. Ein Kinobesuch zum Beispiel. In vielen Orten in den USA sind die Bedingungen für einen Re-Start bereits erfüllt. „Die Kinos in Los Angeles könnten an diesem Wochenende wieder öffnen“, so Kaliforniens Gouverneur Gavin Newsom. „Voraussetzung: Es werden genügend Impfstoffe verteilt.“

Um wieder zu öffnen, müssen die Bezirke in Kalifornien weniger als 10 neue Fälle pro Tag pro 100.000 Menschen haben. Bis Mittwoch hatte der Bezirk Los Angeles nur 6,9 neue Fälle pro 100.000 Einwohner.

Los Angeles ist für die Filmbranche immens wichtig. 30 Prozent der an den kalifornischen Kinos eingefahrenen Umsätze werden in LA erzielt.

Walt Disney (WKN: 855686)

Auch wenn Streaming boomt: Der Re-Start der Kinobranche ist für den Film-Giganten Walt Disney sehr bedeutend. 2019 verbuchte der Konzern 13 Milliarden Dollar Einnahmen aus dem Kinogeschäft. 2021 und 2022 könnten ebenfalls sehr erfolgreich werden, da der Start vieler Top-Filme wegen der Pandemie verschoben worden ist. Zudem werden sich viele Menschen nach der Krise mehr alltäglichen Luxus gönnen, also öfter mal einen Restaurantbesuch oder einen Kinobesuch. DER AKTIONÄR bleibt für die Disney-Aktie bullish.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Walt Disney - €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.

Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8

Jetzt sichern