Neue Ausgabe: 12 Top-Aktien für Post-Corona-Ära
30.01.2020 Michel Doepke

Vorhang auf: Black Diamond Therapeutics wagt den Börsengang – heiße Kiste!

-%
BioNTech
Trendthema

In den USA steht ein weiterer Börsengang unmittelbar bevor: Black Diamond Therapeutics wagt den Sprung auf das Parkett. Zu den Investoren der Biotech-Gesellschaft gehört Versant Ventures.

Die Rahmenbedingungen für einen erfolgreichen Handelsstart an der Börse passen: 10,6 Millionen Aktien wurden zu 19 Dollar platziert, die Range betrug zuvor 16 bis 18 Dollar. Damit fließen Black Diamond Therapeutics rund 201 Millionen Dollar zu. Anleger können die Aktie in Zukunft unter dem Ticker-Symbol "BDTX" verfolgen.

Onkologie-Spezialist

Die Biotech-Gesellschaft fokussiert sich auf die Forschung und Entwicklung präzisionsonkologischer Ansätze. Das fortgeschrittenste Projekt, BDTX-189, soll im ersten Halbjahr 2020 in eine klinische Phase-1/2-Studie überführt werden. Das Programm stammt aus der hauseigenen MAP-Plattform.

Black Diamond Therapeutics
Black Diamond Therapeutics

Im Bereich der Präzisionsonkologie gab es in der Vergangenheit intensive Übernahmeaktivitäten zu beobachten. Eli Lilly riss sich beispielsweise Loxo Oncology für acht Milliarden Dollar unter den Nagel, Pfizer krallte sich Array Biopharma. Black Diamond Therapeutics ist für den AKTIONÄR ebenfalls ein potenzielles Übernahmeziel für große Pharma- oder Biotech-Gesellschaften, die den präzisionsonkologischen Forschungsbereich ausbauen wollen.

DER AKTIONÄR wird Sie zu Black Diamond Therapeutics auf dem Laufenden halten und die weiteren Entwicklungen beobachten. Der spekulative Player ist ein klarer Fall für die Watchlist.