Bullish - jetzt kaufen!
Foto: Börsenmedien AG, Volkswagen AG
15.04.2021 Timo Nützel

Volkswagen: Das könnte jetzt für Auftrieb sorgen

-%
Volkswagen Vz.

Die Volkswagen-Aktie hat nach dem Power Day Mitte März eine spektakuläre Rallye hingelegt. Seit rund drei Wochen hat der Wert aber zunehmend an Fahrt verloren und konsolidiert nun auf hohem Niveau. Ist das nur die Ruhe vor dem Sturm oder ist es vorerst mit dem Höhenflug vorbei? So sieht die Lage im Detail aus.

Nach dem Power Day am 15. März hatte sich die Aufwärtsbewegung der Volkswagen-Aktie stark beschleunigt. Bereits nach drei Tagen markierte der Wert ein neues Mehrjahreshoch bei 252,20 Euro und verfehlte damit nur knapp das Rekordhoch bei 262,45 Euro. Von dort aus legte der Titel eine Verschnaufpause ein und konsolidiert seitdem in Form eines Dreiecks.

Am gestrigen Mittwoch konnte der Kurs dabei die untere Begrenzungslinie des Dreiecks bei rund 231 Euro erfolgreich testen und steht heute nur knapp über dieser Unterstützung. Aufgrund der enorm hohen Trendstärke (ADX-Indikator) ist nun an diesem Support ein Rebound recht wahrscheinlich. Eine dynamische Aufwärtsbewegung bis an die obere Begrenzung, die gerade direkt am oberen Bollinger-Band bei 247,50 Euro verläuft, wäre dann möglich.

Chart von Tradingview.com
Volkswagen Vz. in Euro

Die Volkswagen-Aktie könnte schon bald wieder Fahrt aufnehmen. Auf kurze Sicht bahnt sich ein Rebound an der unteren Dreiecksbegrenzung an. Anleger achten dabei aber auf das Handelsvolumen. Sollte dies nicht deutlich zunehmen, droht ein Fehlausbruch.