01.05.2020 Marion Schlegel

VIRICA-Index in Rekordlaune: Jetzt auch Amgen mit starken Zahlen

-%
Amgen

Der vom AKTIONÄR zusammengestellte VIRICA-Index entwickelt sich weiter extrem stark. Dieser beinhaltet die Aktien von Regeneron, Vertex, Incyte, Amgen und Ionnis. Vor Kurzem hat der Index ein neues Allzeithoch erreicht. Gleich mehrere starke News haben den VIRICA zuletzt beflügelt. Am Donnerstagabend hat nun auch Amgen erneut für positive News gesorgt.

Der US-Biotechkonzern Amgen hat im ersten Quartal dank neuer Medikamente überraschend viel Umsatz gemacht. Die Erlöse seien zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um elf Prozent auf 6,2 Milliarden Dollar gestiegen, teilte das Unternehmen am Donnerstag nach US-Börsenschluss in Thousand Oaks mit. Experten hatten hingegen mit 200 Millionen Dollar weniger gerechnet. Der Gewinn sank hingegen unter dem Strich um acht Prozent auf 1,8 Milliarden Dollar.

Amgen (WKN: 867900)

Anders als viele andere Unternehmen hält Amgen in der Corona-Krise an seinen Jahresprognose fest. So soll der Umsatz weiter bei 25 bis 25,6 Milliarden Euro liegen. Der Gewinn soll je Aktie bei 14,85 bis 11,45 Dollar liegen. Im nachbörslichen Handel legte der Aktienkurs von Amgen um 0,3 Prozent zu.

Solactive VIRICA ... (WKN: SLA3VR)

Auch Vertex konnte zuletzt hervorragende Quartalszahlen veröffentlichten. Incyte präsentierte sich zuletzt enorm stark, nachdem man zum einen weiteren Zulassungserfolg bei Pemazyre verbuchen konnten. Zum anderen könnten zwei bereits zugelassene Medikamente im Kampf gegen Covid-19 wirksam sein. Incyte wird mit Jakafi eine Phase-3-Studie beginnen, die zur Behandlung von Patienten mit Covid-19-assoziiertem Zytokinsturm (Immunüberreaktion) vorgesehen ist. Auch Regeneron konnte zuletzt Fortschritte im Kampf gegen das Coronavirus verbuchen.

Anleger können unter anderem mit dem Faktor-Zertifikat von Morgan Stanley mit der WKN MF20AC von der Entwicklung des VIRICA-Index profitieren. Bereits investierte Anleger lassen ihre Gewinne laufen.

Hinweis auf potenzielle Interessenkonflikte: flatex ist eine Marke der flatex Bank AG, die eine 100-%-Tochter der flatex AG ist. Der Herausgeber hält unmittelbar über eine Beteiligung Anteile an der flatex AG. Die flatex Bank AG erhält für ihre Leistungen Gebühren von Morgan Stanley & Co. International plc.