Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
Foto: Börsenmedien AG
18.02.2019 Thorsten Küfner

TUI: Wenn selbst das nicht mehr hilft….

-%
TUI

Das gibt es nicht oft: In der vergangenen Woche gab es bei TUI massive Insiderkäufe. So hat sich Konzernchef Fritz Joussen für fast zwei Millionen Anteile gesichert, der designierte Aufsichtsrats-Chef Dieter Zetsche hat ebenfalls fast eine Million in TUI-Papiere gesteckt. Die Auswirkungen auf den Aktienkurs sprechen Bände.

Denn die an den vorangegangenen Handelstagen kräftig gebeutelten TUI-Titel haben bisher nur eine kleinere Gegenbewegung vollzogen. Ausgehend vom Tief bei 9,07 Euro ging es nun zwar um mehr als drei Prozent nach oben. Doch angesichts der Tatsache, dass die Aktie vor zwei Woche noch bei knapp 14 Euro notierte, ist das fast nichts. Normalerweise gibt es nach derartigen Abverkäufen meist schon alleine durch die Eindeckung von Shorties spürbare Gegenreaktionen.
Zudem sorgen Insiderkäufe in so hohem Volumen eigentlich auch regelmäßig für beträchtlichen Auftrieb. Doch bislang blieb dieser noch aus.

Foto: Börsenmedien AG

Nicht ins fallende Messer greifen
Die Mini-Reaktion auf die massiven Insiderkäufe sind ein weiterer Beleg dafür, dass die Marktteilnehmer bei TUI derzeit weiterhin sehr ängstlich sind. Daher bietet es sich für Anleger an, nach wie vor an der Seitenlinie zu verharren – auch wenn die langfristigen Perspektiven für die TUI gut sind und die Aktie natürlich sehr günstig ist.

Foto: Börsenmedien AG

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
TUI - €

Buchtipp: Future Angst

Welche aktuellen Ängste prägen uns? Mit welchen Ängsten waren die Menschen in der Vergangenheit konfrontiert, als es die heutigen Technologien noch nicht gab? Warum mischen wir heute im Wettbewerb der Kulturen um neue Technologien nicht ganz vorne mit? Welche Maßnahmen müssen wir ergreifen, um neue Technologien nicht als etwas Beängstigendes und Feindseliges zu betrachten, sondern als ein Mittel zur Lösung der großen Probleme der Menschheit? Innovationsexperte Dr. Mario Herger stellt in „Future Angst“ die entscheidenden Fragen in Bezug auf Technologie und Fortschritt und zeigt professionelle und zukunftsweisende Lösungen auf. Mit seinem Appell „Design the Future“ bietet Herger einen unkonventionellen und transformativen Ansatz für ein neues, human geprägtes Mindset.
Future Angst

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 528
Erscheinungstermin: 19.08.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-771-1