7 Top-Tipps von Florian Söllner >> Chance nutzen
Foto: Shutterstock
06.04.2021 Carsten Kaletta

TUI: Reiselust überlagert "Test-Frust"

-%
TUI

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat sich für eine Verlängerung der generellen Testpflicht für Flug-Einreisende nach Deutschland ausgesprochen. Diese war vor einer Woche zunächst befristet in Kraft getreten. Der Reiselust der Menschen dürfte das keinen Abbruch tun. Auch die TUI-Aktie zeigt sich davon unbeeindruckt.

Der CSU-Politiker sagte gegenüber dpa: „Sie muss beibehalten werden. Das wird sich in den nächsten Wochen einspielen. Testen wird zu einer Selbstverständlichkeit werden, wenn man unterwegs ist. Das brauchen wir als Brücke, bis wir durchgeimpft sind."

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie gilt seit Dienstag eine generelle Testpflicht für alle Flugreisen nach Deutschland. Den Test müssen Urlauber schon vor dem Start im Abflugland machen. Wer der Fluggesellschaft keinen Nachweis über ein negatives Ergebnis vorlegen kann, darf nicht in die Maschine einsteigen. Ausgenommen von der Testpflicht sind die Crews und Kinder bis fünf Jahre. 

Die Regelungen gelten vorerst bis einschließlich 12. Mai. Verschiedene touristische Branchenverbände hatten sich dafür ausgesprochen, danach wieder zu einer differenzierteren Sichtweise zurückzukehren und die Testpflicht dann nur wieder für die Rückkehr aus Risikogebieten einzuführen.

"Wir haben in Zusammenarbeit mit Airlines und Reiseveranstaltern sehr pragmatische und gute Lösungen für die Testpflicht gefunden für jeden, der im Ausland wie Mallorca unterwegs ist – auch wenn ich ganz deutlich sagen will: Zum jetzigen Zeitpunkt sind Auslandsreisen keine gute Idee", sagte Scheuer. "Die Menschen müssen sich klar machen: Es geht um Gesundheitsschutz und eine gewisse Solidarität mit der Gesellschaft, nämlich dass man getestet zurückkommen muss."

Die TUI-Aktie gewinnt am Dienstag rund drei Prozent und notiert damit über der 50-Tage-Linie, die für den kurzfristigen Trend wichtig ist.

TUI (WKN: TUAG00)

Eine (begrenzte) Verlängerung der Testpflicht wäre keine Katastrophe. Die Menschen werden sich daran genauso gewöhnen wie an die verschärften (Kontroll-) Regeln nach den "09/11-Anschlägen". Viel wichtiger ist für TUI und die Anleger, dass die Impf-Kampagne in Deutschland Fahrt aufnimmt. Investierte bleiben weiterhin an Bord und beachten den Stopp bei 3,60 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX)

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte:

Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "AKTIONÄR Depot" von DER AKTIONÄR.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
TUI - €

Buchtipp: Impact

Der Kapitalismus steht im Fadenkreuz scharfer Kritik: wachsende soziale Ungleichheit, gravierende ökologische Probleme … Immer deutlicher zeigt sich: Ein „Weiter so“ kann es nicht geben. Doch es gibt ein überzeugendes, innovatives Konzept: „Impact Investing“, entwickelt und weltweit bekannt gemacht von Sir Ronald Cohen. Die Kernforderung lautet: Investments müssen neben einer positiven finanziellen Rendite auch positive Auswirkungen auf die Umwelt und die Gesellschaft haben. Cohen erklärt in „Impact“, wie der Kapitalismus verändert und der private Sektor von einem Umweltverschmutzer und Förderer der Ungleichheit in eine wirkmächtige Kraft für das Gute verwandelt werden kann. Chancen gerechter verteilen, Lösungen für die großen sozialen und ökologischen Herausforderungen finden: „Impact“ zeigt uns, welche Rolle wir bei dieser Revolution spielen können.
Impact

Autoren: Cohen, Ronald
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 06.05.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-761-2

Logo DER AKTIONÄR Magazin
4 Wochen testen + Geschenk
Angebot