9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Shutterstock
15.09.2021 Carsten Kaletta

TUI: Die Stimmung verfinstert sich

-%
TUI

Die TUI-Aktie hat seit Mai rund 30 Prozent verloren. Die erhoffte große Sommer-Wende hat (wohl) nicht stattgefunden. Aktuell ruhen die Hoffnungen auf einem starken Herbstgeschäft. Rein charttechnisch ist die Lage nach dem Unterschreiten der 3,50-Euro-Marke jedoch gefährlich. Und mit Blick auf die Analysten-Voten dürfte sich die Anleger-Stimmung noch mehr verdunkeln.

Konkret: Die Experten-Gilde ist überwiegend pessimistisch für die TUI-Aktie gestimmt. So raten 16 von 21 bei Bloomberg gelisteten Analysten zum Verkauf des Tourismus-Titels. Lediglich zwei Experten sprechen eine "Kauf-Empfehlung" aus, drei nehmen eine neutrale Haltung ein.


Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 2,63 Euro. Nach der Vorgabe hätte das Papier des Reiseveranstalter noch mehr als 20 Prozent Abwärtspotenzial – ausgehend vom aktuellen Kursniveau.

Die TUI-Aktie verliert am Mittwoch rund ein Prozent und notiert bei 3,38 Euro.

TUI (WKN: TUAG00)

Aktuell spricht in der Tat weder fundamental noch charttechnisch etwas für die TUI-Aktie. Anleger sollten daher das weitere Geschehen aus der Ferne beobachten.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0