02.04.2020 Thorsten Küfner

TUI: Das gab es noch nie – jetzt kaufen oder verkaufen?

-%
TUI

Nach den zum Teil dramatischen Kursverlusten der vergangenen Wochen und der hohen Volatilität scheint die TUI-Aktie allmählich wieder etwas „zur Ruhe“ zu kommen. Zahlreiche Anleger fragen sich aktuell, ob das nun der passende Zeitpunkt für einen Einstieg beim europäischen Marktführer im Touristikgeschäft ist.

Doch an der Aktie des Reiseriesen scheiden sich weiterhin die Geister – auch im Lager der Analysten. Denn beim Blick auf die jüngsten Studien ergibt sich ein Bild, das es in dieser Form an der Börse wohl nur äußerst selten gegeben hat.

So raten derzeit gerade einmal drei der aktuell 21 Experten, die sich regelmäßig mit der TUI befassen, zum Kauf der Aktie. Elfmal gibt es das Anlagevotum „Halten“ und sieben Analysten empfehlen den Ausstieg. Demnach wäre die Entscheidung relativ klar: Anleger sollten die Finger von der Aktie lassen.

89 Prozent Kurspotenzial!

Doch ganz anders sieht das Bild beim Blick auf die Kursziele aus. Denn auch zahlreiche Experten, die aktuell noch eher skeptisch für die TUI-Papiere gestimmt sind, sehen den fairen Wert klar über dem derzeitigen Kursniveau.

So beträgt das durchschnittliche Kursziel 7,42 Euro. Das liegt satte 89 (!) Prozent über dem derzeitigen Kursniveau. Demnach wäre die TUI-Aktie wiederum ein glasklarer Kauf…

TUI (WKN: TUAG00)

Die Bewertung der TUI-Aktie ist wirklich äußerst schwierig. Klar ist: Für konservative Anleger ist die Aktie ein zu heißes Eisen.  

Mutige Anleger, die einen langfristigen Anlagehorizont haben, können hingegen das aktuell sehr günstige Bewertungsniveau (2021er-KGV von 4; Börsenwert 40 Prozent unter Eigenkapital) der Anteile zum Einstieg nutzen. Wichtig: Das Investment sollte unbedingt mit einem Stoppkurs abgesichert werden. DER AKTIONÄR empfiehlt hierfür aktuell die Marke von 2,90 Euro.