++ Bitcoin 12.000 USD: Jetzt einsteigen! ++
22.05.2018 DER AKTIONÄR

TSI USA: Die Gewinne überschlagen sich – 11 Prozent Depotplus in 2 Wochen

-%
DAX

Das TSI USA-Depot ist auf dem besten Weg das alte Rekordhoch zu knacken. Im positiven Marktumfeld konnten unsere Trendaktien ihre Stärke optimal ausspielen. Fast durch die Bank legten die Werte zweistellig zu. Top-Gewinner war eine Aktie aus dem Biotechsektor mit einer Performance von fast 40 Prozent seit der letzten Ausgabe. Insgesamt gewann das Portfolio über 11 Prozent an Wert in den letzten zwei Wochen – und das dürfte erst der Anfang gewesen sein!

 

Beigene: Der nächste Verdoppler


Das TSI System hat bereits schon frühzeitig Nvdia (Plus 240 Prozent Gewinn), AMD (Plus 183 Prozent Gewinn) oder Pan American Silver (Plus 100 Prozent Gewinn) aufgespürt und die Aufwärtstrends voll ausgespielt – um nur einige zu nenne. Zuletzt gelang dem Depotwert Beigene der Sprung über die 100-Prozent-Gewinnmarke. Zwei Aktien liegen bereits über 50 Prozent im Plus.


Zwei Neuaufnahmen

Aktuell befinden sich im Portfolio nur Highflyer und bei allen ist ein Einstieg noch nicht zu spät . In der aktuellen Ausgabe wurde zwei neue Werte gekauft, die extrem hohe TSI Werte aufweisen und somit ebenfalls das Potenzial besitzen dreistellige Gewinne einzufahren. Außerdem in der Ausgabe: Wie hat sich TSI USA im Krisenjahr 2008 geschlagen?


TSI USA - im Abo günstiger

Testen Sie TSI USA in der Einzelausgabe (23,99 Euro) und lassen Sie sich von uns überzeugen. Wer Geld sparen möchte, entscheidet sich dann für das Abo mit Preisvorteil für 499 Euro im Jahr.

>>>HIER GEHT ES ZUM REPORT <<<

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0