13.12.2013 Jochen Kauper

TSI-Musterdepotwert Leoni: Kaufchance?

-%
DAX


In den letzten Tagen hat die Leoni-Aktie deutlich korrigiert. Vom Hoch bei 55,74 Euro ging es am Donnerstag gar bis 49,70 Euro nach unten. Knapp darunter verläuft der seit April 2013 bestehende Aufwärtstrend. Spätestens von diesem Niveau aus (48,50 Euro), sollte die Aktie wieder nach oben drehen!

Die Analysten sind sich bezüglich der weiteren Entwicklung von Leoni uneins. Während DZ Bank-Analyst Michael Punzet ein Kursziel von 45 Euro errechnet hat, setzt Christian Ludwig auf steigende Kurs bei Leoni.
Der Bankhaus Lampe-Analyst ist von der Wachstumsstory des Automobilzulieferers überzeugt. Sein Kursziel lautet 62 Euro.


Weiterhin aussichtsreich
Auch DER AKTIONÄR bleibt von den guten Aussichten überzeugt. Rücksetzer boten immer wieder gute Einstiegschancen. Investierte Anleger geben kein Stück aus der Hand. Sofern sich die Leoni-Aktie wieder gefangen hat, können Anleger bestehende Positionen aus- beziehungsweise neu aufbauen.


 




Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0