27.08.2019 Stefan Sommer

TSI-Fonds: Vermögensaufbau mit Strategie

-%
TSI-Fonds
Trendthema

Gerade in schwierigen Börsenphasen ist eine klare Strategie das A und O. Dies zeigt sich auch aktuell. Viele Anleger sind verunsichert von der geopolitischen Lage, in der vor allem Donald Trump immer wieder für Wirbel sorgt. Das TSI-System liefert hierbei mit seiner Strategie klare Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Die TSI-Ampel steht nach wie vor auf Grün und gibt damit das Signal, weiterhin in trendstarke Aktien zu investieren. Somit ist der TSI-Fonds auch nahezu voll investiert. Diese Aktien überzeugen mit einem soliden Trendverhalten und können auch kurze Rücksetzer gut überstehen. In Erholungsphasen sind es genau diese Werte, die dann für die Performance sorgen und einen klaren Vorsprung gegenüber dem Markt besitzen.

TSI-Fonds (WKN: HAFX6Q)

Einer dieser Werte die ist die US-Aktie Synopsys. Gegen den Markt konnte die Notierung zuletzt weiter zulegen. Neben der hohen Relativen Stärke hat Sysnopsys zuletzt auch mit starken Quartalszahlen überzeugt. Der Quartalsgewinn kletterte von 0,95 Dollar je Aktie im Vorjahreszeitraum auf 1,18 Dollar je Aktie. Aber auch der Umsatz konnte auf 852,97 Millionen Dollar gesteigert werden. Zuvor lag der Wert noch bei 777,71 Millionen Dollar.

SYNOPSYS (WKN: 883703)

Starke Trendaktien vereint mit einer klaren Strategie sind das Fundament des TSI-Fonds. Mit diesen beiden Faktoren hat der TSI-Fonds eine beeindruckende Performance erzielt. Seit Auflage im Januar 2014 haben Anleger mit dem TSI-Fonds eine Performance von über 70 Prozent erzielt, während der DAX gerade einmal rund 24 Prozent steigen konnte. Weitere Informationen zum TSI-Fonds finden Sie unter www.tsi-fonds.de