++ Bitcoin 11.000 USD: Jetzt startet Bitcoin-Boom 2.0! ++
07.08.2019 Andreas Deutsch

Top-Tipp Spekulativ: Besser als Amazon

-%
Zalando

Zalando ist innerhalb weniger Jahre vom kleinen Start-up zur klaren Nummer 1 in Sachen Online-Modehandel geworden. Doch der Siegeszug der Berliner ist noch längst nicht vorbei.

Viele hatten Zalando schon abgeschrieben. Doch dann tauchte die Aktie mit einer Urkraft aus der Versenkung wieder auf. Performance seit Jahresanfang: +91 Prozent. Kaum ein Wert kann da mithalten.

Der starke Kursanstieg ist gerechtfertigt, denn Zalando hat innerhalb weniger Monate große Fortschritte in vielen Bereichen gemacht. Das zeigen die Zahlen für das zweite Quartal, die die hohen Erwartungen des Marktes übertroffen haben. Das bereinigte operative Ergebnis (EBIT) verbesserte sich von April bis Juni von 94 Millionen auf 102 Millionen Euro. Die Erlöse kletterten um ein Fünftel auf knapp 1,6 Milliarden Euro. Die Zahl der aktiven Kunden erhöhte sich im Berichtszeitraum um gut 15 Prozent auf 28,3 Millionen. Zwar ging der Wert der Warenkörbe im Vergleich zum Vorjahr um 2,6 Prozent auf durchschnittlich 56,90 Euro zurück. Doch dafür bestellen die Kunden bei Zalando immer öfter: Die Anzahl der Bestellungen zog zwischen April und Juni um fast ein Viertel auf 36,1 Millionen an.

Weiterlesen mit

Als Abon­nent von DER AKTIONÄR können Sie diesen Artikel kostenlos lesen.

Anmelden
Jetzt abonnieren

Weiterlesen mit

Jetzt Credits geschenkt bekommen und hier gratis weiterlesen.

Was ist SatoshiPay?