Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
Foto: Shutterstock
23.11.2021 Michael Schröder

Top-Gewinner Cancom-Aktie: Deutsche Bank hilft!

-%
Cancom

Mit den endgültigen Zahlen für das dritte Quartal bestätigte Cancom zuletzt die im Oktober erhöhte Jahresprognose. Der IT-Dienstleister geht weiter von einem sehr deutlichen Wachstum bei Umsatz, Rohertrag und EBITDA aus. Bei den Analysten von Berenberg und der Deutschen Bank kommt die Cancom-Story weiter gut an.

Berenberg hat das Kursziel für Cancom vor kurzem von 62 auf 72 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Das solide dritte Quartal des IT-Dienstleisters sei ein gutes Zeichen für das Schlussquartal, so Analyst Gustav Froberg.

Heute hat die Deutsche Bank (“Buy”) nachgelegt: Analyst Lars Vom-Cleff hat das Kursziel für die Aktie von 58 auf 73 Euro angehoben. Die Resultate entsprächen den bereits veröffentlichten Eckdaten, so der Experte. Cancom profitiere derzeit von seiner Preissetzungsmacht und der endlich stattfindenden Erholung des margenträchtigen Dienstleistungsgeschäfts.

Cancom (WKN: 541910)

Die Aktie kann heute - vor allem dank der Deutschen Bank - gegen den schwachen Markttrend zulegen. Kurzfristig ist es wichtig, dass sich die Aktie über der charttechnisch wichtigen 60-Euro-Marke halten kann. Im Anschluss sollten die Papiere Kurs auf die Analystenziele nehmen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Cancom - €