04.04.2019 Thomas Bergmann

Tipp des Tages: Leoni nach Kaufstudie vor Kaufsignal - 30%-Chance in den nächsten 3 Wochen

-%
Leoni
Trendthema

Im SDAX halten sich am Donnerstag Gewinner und Verlierer die Waage. Mit am stärksten steht die zuletzt arg gebeutelte Leoni-Aktie im Plus. Eine Kaufstudie des Bankhaus Metzler katapultiert den Kurs über die 19-Euro-Marke. Es fehlt nicht mehr viel und die Erholung könnte sich noch beschleunigen. Ein Faktor-Zertifikat wäre dann das richtige Produkt.

Metzler-Analyst Jürgen Pieper stuft den SDAX-Wert trotz durchaus vorhandener Risiken als attraktives Investment ein. Er traut dem Hersteller von Kabeln und Bordnetz-Systemen zu, ab dem Jahr 2020 beim Umsatz massiv zu wachsen. In seinen Augen ist die Aktie so niedrig bewertet wie seit der Krise 2009 nicht mehr. Das Kursziel beziffert er auf 30 Euro - eine Chance von 50 Prozent auf dem aktuellen Kursniveau.

Die Aktie ist drauf und dran, das Hoch vom 18. März bei 19,26 Euro zu überwinden. Gelingt dies, könnte in den nächsten Wochen die an diesem Tag gerissene Kurslücke, deren obere Kante bei 21,65 Euro liegt, geschlossen werden.

Hohes Risiko, kleine Position

Nach drei Gewinnwarnungen in zwölf Monaten muss man als Anleger bei Leoni grundsätzlich vorsichtig sein. Aus technischer Sicht ergibt sich aber durchaus eine kurzfristige Trading-Gelegenheit. Mutige Anleger setzen ein kleines Geld auf ein Faktor-Zertifikat und sichern die Position mit einem engen Stopp ab. Alle Details dazu im "Trading-Tipp" bei DER AKTIONÄR TV.