Ausbruch bestätigt – das ist Ihre neue Trading-Chance
Foto: iStockphoto
25.04.2022 Maximilian Völkl

Thyssenkrupp, Salzgitter und Klöckner & Co massiv unter Druck: Die Angst ist wieder da

-%
Thyssenkrupp

Im ohnehin schwachen Marktumfeld zählen die Aktien aus der Stahlbranche zu Wochenbeginn zu den größten Verlierern. Sowohl die zuletzt gut gelaufenen Papiere von Salzgitter und Klöckner & Co als auch die noch immer angeschlagene Aktie von Thyssenkrupp geben deutlich nach. Belastend wirken Sorgen um die Konjunktur.

Hohe Stahlpreise hatten zuletzt dafür gesorgt, dass Salzgitter und Klöckner & Co einmal mehr ihre Prognosen anheben konnten. Die Entwicklung überlagerte dabei sowohl die hohen Energiepreise, die die energieintensive Branche durchaus belasten, als auch die Angst vor einem Konjunktureinbruch durch den Krieg und seine Folgen. Am Montag scheinen die Sorgen allerdings wieder in den Vordergrund zu rücken.

Allgemein kommt der Rohstoffsektor am Montag wegen sinkender Preise unter Druck. Stark belastend wirkt hier die Entwicklung in China, wo angesichts der anhaltenden Lockdowns die Nachfrage unter Druck steht. Hinzu kommen weiterhin die Folgen des Kriegs, die bei einer länger andauernden Stagflation ebenfalls zu einem Einbruch der Nachfrage sorgen könnten – mit entsprechenden Folgen für die Rohstoffpreise.

Thyssenkrupp (WKN: 750000)

Kaum eine Branche ist so abhängig von einer brummenden Konjunktur wie der Stahlsektor. Bleibt die Stagflation das bestimmende Thema an der Börse, drohen immer wieder auch kräftigere Rücksetzer bei den Aktien. Allerdings sind die Zahlen der Konzerne derzeit noch stark. So könnte nach den Vorgaben von Salzgitter und KlöCo auch Thyssenkrupp auf ein gutes Quartal zurückblicken. Mutige können deshalb hier angesichts der extrem günstigen Bewertung auf ein Comeback spekulieren – trotz des angeschlagenen Chartbilds.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Thyssenkrupp - €
Salzgitter - €
Klöckner & Co - €

Buchtipp: Die Templeton-Methode

Der legendäre Fondsmanager Sir John Templeton gilt als einer der Pioniere auf dem Gebiet des Value Investing und schnitt über einen Zeitraum von fünf Jahrzehnten immer besser ab als der Markt. Nach der Lektüre dieses Buches sieht der Leser die zeitlosen Prinzipien und Methoden von Sir John Templeton aus einem völlig neuen Blickwinkel. Schritt für Schritt wird er mit den erprobten Anlagestrategien des Börsenprofis vertraut gemacht. Er erfährt, nach welchen Methoden Templeton seine Investments auswählte, und erhält mit zahlreichen Beispielen aus der Vergangenheit Einblicke in die Vorgehensweise von Sir John und in seine erfolgreichsten Trades. Mehr denn je können Investoren in diesen volatilen Zeiten Templetons Ideen in ihre eigenen Strategien ummünzen und so profitabel an den Finanzmärkten agieren.
Die Templeton-Methode

Autoren: Templeton, Lauren C. Phillips, Scott
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-889-3