DER ZOCK DES JAHRES IST ZURÜCK >> MEHR ERFAHREN
Foto: Shutterstock
10.09.2021 Maximilian Völkl

ThyssenKrupp: Die Milliarden-Frage

-%
ThyssenKrupp

Sechs Billionen Euro müssen laut einer neuen McKinsey-Studie investiert werden, damit Deutschland bis 2045 klimaneutral wird. Ein entscheidender Punkt dabei bleibt die Stahlbranche. Hier lassen sich viele Emissionen einsparen. Unternehmen wie ThyssenKrupp kostet die Umstellung aber viel Geld.

Laut der McKinsey-Studie, über die das Handelsblatt berichtet, können fünf Billionen Euro der Investitionen „umgeschichtet“ werden – etwa weg von Subventionen von Verbrennern hin zu Subventionen für Elektroautos. Eine Billion Euro wären Zusatzinvestitionen für den Bund. Offen bleibt, in wie weit auch neue Technologien für die Stahlherstellung gefördert werden.

Schlüsselthema ist dabei der grüne Wasserstoff. Gelingt es die Kokskohle in der Herstellung durch Wasserstoff zu ersetzen, der aus Erneuerbaren Energien produziert wird, dann ist klimaneutraler Stahl möglich. Aktuell steht die Branche gemeinsam mit der Chemie- und der Zementindustrie alleine für 60 Prozent der deutschen Emissionen – das Einsparpotenzial wäre entsprechend gewaltig.

Alleine ThyssenKrupp rechnet bis 2050 mit Kosten von zehn Milliarden Euro. McKinsey sieht bei allen Schritten zur CO2-Reduzierung Mehrkosten von 20 bis 25 Prozent. Entscheidend bleibt, dass die bilanziell teils ohnehin angeschlagenen Konzerne diese Transformation meistern können. Ob dies ohne staatliche Unterstützung gelingen kann, muss sich zeigen.

ThyssenKrupp (WKN: 750000)

Die Herausforderungen für ThyssenKrupp sind gewaltig. Hohe Investitionen sind angesichts der schwachen Bilanz und des ohnehin hohen Cash-Abflusses schwer zu stemmen. Die Aktie kommt deshalb auch seit Wochen nicht richtig in Fahrt. Es gibt derzeit attraktivere Werte an der Börse.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
ThyssenKrupp - €

Buchtipp: Die Templeton-Methode

Der legendäre Fondsmanager Sir John Templeton gilt als einer der Pioniere auf dem Gebiet des Value Investing und schnitt über einen Zeitraum von fünf Jahrzehnten immer besser ab als der Markt. Nach der Lektüre dieses Buches sieht der Leser die zeitlosen Prinzipien und Methoden von Sir John Templeton aus einem völlig neuen Blickwinkel. Schritt für Schritt wird er mit den erprobten Anlagestrategien des Börsenprofis vertraut gemacht. Er erfährt, nach welchen Methoden Templeton seine Investments auswählte, und erhält mit zahlreichen Beispielen aus der Vergangenheit Einblicke in die Vorgehensweise von Sir John und in seine erfolgreichsten Trades. Mehr denn je können Investoren in diesen volatilen Zeiten Templetons Ideen in ihre eigenen Strategien ummünzen und so profitabel an den Finanzmärkten agieren.

Die Templeton-Methode

Autoren: Templeton, Lauren C. Phillips, Scott
Seitenanzahl: 280
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-889-3

Jetzt sichern