Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Börsenmedien AG
05.03.2021 Maximilian Völkl

ThyssenKrupp: Ärger mit Großaktionär - Aktie unbeeindruckt

-%
ThyssenKrupp

Während die Angst vor steigenden Zinsen viele Tech-Aktien oder Wasserstoff-Highflyer unter Druck setzt, zeigen sich Old-Economy-Werte weiter robust. So zählt etwa ThyssenKrupp am Freitag einmal mehr zu den stärksten Aktien im MDAX. Dabei droht dem Konzern Ärger mit einem Großaktionär.

Der norwegische Staatsfonds, der zuletzt eine Beteiligung von 1,9 Prozent an ThyssenKrupp gemeldet hatte, will dem Konzern künftig genauer auf die Finger schauen. Hintergrund sind die Korruptionsvorwürfe in den vergangenen Jahren. Der Ethikrat des Fonds hatte zuvor empfohlen, ThyssenKrupp unter Beobachtung zu stellen. Künftig sollen deshalb die Aktionärsrechte ausgeübt werden, um dagegen vorzugehen.

Der Konzern selbst reagierte gelassen auf die Entwicklung. „ThyssenKrupp steht in regelmäßigem und konstruktivem Dialog mit seinen Investoren“, hieß es am Donnerstag. „ThyssenKrupp nimmt diese Zero-Tolerance-Policy sehr ernst und verfügt über ein etabliertes Compliance-System. Einen konkreten Anlass für Gespräche zu diesen Themen gibt es nicht.“

ThyssenKrupp (WKN: 750000)

Der norwegische Staatsfonds geht immer wieder gegen Governance-Verletzungen vor. Grund zur Sorge besteht für Anleger bei ThyssenKrupp deshalb aber nicht. DER AKTIONÄR rät weiter, die Gewinne laufen zu lassen. Die Aktie bleibt angesichts des radikalen Umbaus aber lediglich etwas für spekulative Anleger.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
ThyssenKrupp - €

Buchtipp: Die Templeton-Methode

Der legendäre Fondsmanager Sir John Templeton gilt als einer der Pioniere auf dem Gebiet des Value Investing und schnitt über einen Zeitraum von fünf Jahrzehnten immer besser ab als der Markt. Nach der Lektüre dieses Buches sieht der Leser die zeitlosen Prinzipien und Methoden von Sir John Templeton aus einem völlig neuen Blickwinkel. Schritt für Schritt wird er mit den erprobten Anlagestrategien des Börsenprofis vertraut gemacht. Er erfährt, nach welchen Methoden Templeton seine Investments auswählte, und erhält mit zahlreichen Beispielen aus der Vergangenheit Einblicke in die Vorgehensweise von Sir John und in seine erfolgreichsten Trades. Mehr denn je können Investoren in diesen volatilen Zeiten Templetons Ideen in ihre eigenen Strategien ummünzen und so profitabel an den Finanzmärkten agieren.
Die Templeton-Methode

Autoren: Templeton, Lauren C. Phillips, Scott
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-889-3