27.11.2013 Florian Westermann

Tesla-Aktie: Deutsche Bank bestätigt Kursziel 200 Dollar

-%
DAX
Trendthema

Die Aktie des Elektroautoherstellers Tesla Motors hat von ihren Höchstkursen deutlich eingebüßt. Die Deutsche Bank hält aber an ihrer positiven Einschätzung fest. "Kaufen" mit Kursziel 200 Dollar lautet das Rating der Experten.

Insgesamt liegen sechs Kaufempfehlungen von Analysten vor – dem stehen fünf Verkaufsempfehlungen gegenüber. Fünf Mal lautet das Rating "Halten". Die Aktie stand zuletzt unter Druck, nachdem drei Tesla Model S bei Zwischenfällen Feuer gefangen hatten. Unterdessen kürte das einflussreiche US-Verbrauchermagazin Consumer Reports das Model S.

Stopp beachten

DER AKTIONÄR bleibt dabei: Mit der Elektro-Limousine Model S ist Tesla ein großer Wurf gelungen, die Bewertung der Aktie ist allerdings extrem hoch. Anleger, die der Short-Empfehlung gefolgt sind, bleiben dabei und beachten den Stoppkurs von 110 Euro (umgerechnet 148 Dollar).

75 Ausgaben DER AKTIONÄR. 75 Euro Ersparnis. 100 Prozent Performance.
Entscheiden Sie sich noch heute, Leser des AKTIONÄR zu werden, Deutschlands großem Börsenmagazin. Und profitieren Sie dabei von unserem einmalig günstigen Jubiläums-Angebot anlässlich des Erscheinens der 750. Ausgabe. Lesen Sie jetzt den AKTIONÄR 75 Wochen lang mit einer Ersparnis in Höhe von 75 Euro. Und sichern Sie sich mit dieser Entscheidung die Chance auf Top-Renditen. Top-Renditen, wie sie etwa das Aktien-Musterdepot abwirft: Seit seiner Auflage im Jahr 2002 weist es einen Wertzuwachs in Höhe von 1.470 Prozent aus.