Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Shutterstock
22.10.2021 Fabian Strebin

Swedbank-Rallye erhält Futter: Milliardenschatz wartet auf Ausschüttung

-%
Swedbank AB A

Die Zahlensaison läuft weiter und Bankaktien feiern ein Comeback. Das bezieht sich nicht nur auf die großen US-Institute, sondern auch die europäischen Geldhäuser. Abgesehen von einer historisch niedrigen Bewertung kommt hier oft noch die Wiederaufnahme der Ausschüttungen für Anleger obendrauf. Interessant ist in diesem Zusammenhang auch die Swedbank aus Skandinavien.

Die wirtschaftliche Erholung in Europa und Schweden hat der Swedbank einen Geldregen beschert. Im dritten Quartal fuhr der Konzern mit 4,5 Prozent mehr unter dem Strich 5,50 Milliarden Schwedische Kronen (550 Millionen Euro) ein. Das war mehr als erwartet wurde. Das Nettozinseinkommen sank zwar auf 6,59 Milliarden Schwedische Kronen, allerdings ging das allgemeine Zinsniveau auch zurück.

Positiv zu werten ist indes ein neuer Rekord bei den Gebühreneinnahmen. 17 Prozent mehr oder insgesamt 3,80 Milliarden Kronen erlöste die Bank im Q3. Das Institut erreichte eine harte Kernkapitalquote von 18,5 Prozent, vor einem Jahr waren es erst 16,8 Prozent. Auch die Kosten-Ertrags-Quote sank nach neun Monaten nun wieder auf 43 Prozent. Die Eigenkapitalrendite hat sich auf 13,5 Prozent fast verdoppelt.

Die Swedbank sollte mit vollem Schwung das Jahr 2021 abschließen können, im Gegensatz zu 2020 wird es auch wieder eine Dividende geben. Mit 7,30 Schwedischen Kronen wird die Ausschüttung die Hälfte des Gewinns aus 2019 und 2020 betragen. Aufgrund der hohen Kapitalausstattung sollte noch Luft nach oben sein. Die Bank gehörte vor der Pandemie lange Zeit zu den besten Dividendentiteln unter den EU-Großbanken. Daran könnte das Management anknüpfen wollen.

Swedbank AB A (WKN: 895705)

Die Swedbank hat gute Zahlen vorgelegt – besonders aufhorchen lässt der Rekord bei den Gebühreneinnahmen und die sehr gute Eigenkapitaldecke. Das zeugt von einer hohen Profitabilität und lässt auf weitere Dividendenanhebungen schließen. Die Bewertung mit einem KGV von 11 für kommendes Jahr geht in Ordnung. Wer noch nicht investiert ist, wartet ab, bis es einen Rücksetzer gibt. Der Stopp verbleibt bei 11,00 Euro.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Swedbank AB A - €