++ Krypto-Zock 2.0 ++
Foto: Shutterstock
28.11.2019 Lars Friedrich

Steinhoff: Das steckt hinter der 1-Cent-Rakete

-%
Steinhoff

Um rund 20 Prozent geht es am Donnerstag für Steinhoff an der Börse nach oben. In absoluten Zahlen betrachtet ist der Anstieg allerdings etwas weniger eindrucksvoll: Von 5 Cent steigt die Aktie auf 6 Cent. Über den Nachrichtenticker lief lediglich die Meldung, dass der angeschlagene südafrikanische Konzern eine weitere Beteiligung verkauft hat.

Das SDAX-Mitglied gibt nach Verhandlungen, die vor acht Monaten begannen, einen Anteil von 74,9 Prozent am südafrikanischen Autohändler Unitrans an die CFAO Group ab. Die Investmentfirma Kapela Holdings zog laut Steinhoff zudem eine Kaufoption für die restlichen 25,1 Prozent.

Wie viel Geld das Geschäft Steinhoff einbringt, ist unklar.

Steinhoff-Chef Louis du Preez sprach von einem weiteren erfolgreichen Schritt „bei der Vereinfachung unseres Portfolios und der Entschuldung“.

Unitrans hatte zuletzt 6.000 Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von rund 1,5 Milliarden Euro.

Es ist nicht überraschend, dass Steinhoff Beteiligungen verkauft, um sein Schuldenproblem in den Griff zu bekommen. Die größere Baustelle bleiben die Rechtsstreitigkeiten. Ähnliche Kursspitzen wie am Donnerstag gab es in den vergangenen Monaten mehrfach. Jedesmal folgten Abverkäufe, der Kurs sank weiter. Kein Kauf.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Steinhoff - €

Buchtipp: Modern Money Theory

Manche Ökonomen halten die Modern Money Theory (MMT) nicht nur für die Weiterentwicklung der Thesen von John Maynard Keynes, sondern auch für das richtige oder sogar einzige Rezept für erfolgreiche Finanzpolitik des 21. Jahrhunderts. Andere, wie etwa Paul Krugman, kritisieren sie scharf und warnen vor Hyperinflation. Kann man die Thesen der MMT mit „Mehr Staat, weniger Markt“ angemessen beschreiben? Haben die Ökonomen recht, die wollen, dass sich Geldpolitik an Beschäftigungszielen orientiert? Der passende theoretische Rahmen für Geldpolitik in unserer Zeit oder nur alter Wein in neuen Schläuchen – Kater garantiert? Wer mitreden will, der muss verstehen. Wer verstehen will, dem empfehlen wir diese Einführung ins Thema.

Modern Money Theory

Autoren: Wray, L. Randall
Seitenanzahl: 496
Erscheinungstermin: 06.10.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-852-7

Jetzt sichern