19.12.2018 Stefan Limmer

smartDepot: Der DAX hat keine Chance

-%
DAX
Trendthema

In dem aktuell schwierigen Börsenumfeld ist es selbst für Profis schwer den Markt zu schlagen. Abhilfe schafft das smartDepot. Das System kombiniert verschiedene Anlagestrategien. Hierbei werden in einem ersten Schritt zunächst ganz verschiedene Börsenstrategien gesucht – und diese dann in einem zweiten Schritt kombiniert.

Besser als der DAX

Diese Herangehensweise ist äußert erfolgreich. Während der deutsche Leitindex in diesem Jahr heftig unter die Räder kam, konnte das smartDepot sogar um rund zwei Prozent zulegen. Unter anderem gelang dies, da das System im Sommer rechtzeitig auf Short geschaltet hat und dementsprechend ein Short ETF in das Depot gekauft hat. Hellt sich das Börsenklima nun wieder auf, dürfte der Performancevorsprung gegenüber dem DAX weiter steigen – schließlich setzt das smartDepot unter anderem auf die klassische Trendfolge. Bei steigenden Börsen die überlegene Strategie! Dementsprechend hat das smartDepot seit Auflage rund 32 Prozent zugelegt. Der DAX hat mit rund zehn Prozent klar das Nachsehen.

 

Interessierte Leser, die das smartDepot nachbilden und besser als der Markt sein wollen, finden mehr Informationen unter www.smartdepot.de