09.01.2014 Markus Bußler

Sky Deutschland: Bald zweistellige Kurse?

-%
DAX
Trendthema

Die Aktie des Bezahlfernsehsenders Sky Deutschland hat im vergangenen Jahr zu den großen Gewinnern gehört. In den vergangenen Wochen konsolidierte die Aktie jedoch ein wenig. Doch damit könnte bald Schluss sein. Es gibt Analysten, die zweistellige Kurse für das Papier sehen.

Die amerikanische Investmentbank Morgan Stanley hat das Kursziel für Sky Deutschland von 7,50 auf 10,00 Euro angehoben und die Einstufung auf „Overweight“ belassen. Der Bezahlsender stehe vor einem möglichen Durchbruch was Gewinne und Abonnentenzahlen anbelangt, schrieb Analyst Patrick Wellington in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Der Experte geht für sein neues Kursziel für Sky bis 2020 von einem Marktanteil von 14,9 Prozent der deutschen Fernsehhaushalte und durchschnittlichen Einnahmen pro Kunde (ARPU) von 43 Euro aus.

Was kaum einer für möglich gehalten hat, funktioniert also doch: Bezahlfernsehen in Deutschland. Sky ist auf den Weg in die schwarzen Zahlen offensichtlich nicht mehr aufzuhalten. Vor allem die Übertragungsrechte an der Fußball-Bundesliga erweisen sich für Sky als Glücksfall. Die Erfolgsgeschichte dürfte auch im laufenden Jahr weitergehen. Zweistellige Kurse sind durchaus zum Greifen nah.

(mit Material von dpa-AFX)