22.01.2018 Thomas Bergmann

Shutdown in den USA - DAX hält sich wacker!

-%
DAX
Trendthema

Trotz des "Shutdown" in Amerika startet der DAX zunächst freundlich in die neue Handelswoche. Die Gewinne kann er zwar nicht lange verteidigen, doch insgesamt hat sich das Chartbild deutlich aufgehellt. Bis zum Allzeithoch fehlen dem deutschen Leitindex nur noch rund 100 Zähler. Ein Sprung auf ein neues Rekordniveau wäre der Befreiungsschlag.

Aus technischer Sicht sollte der DAX in Kürze den Weg bis zum Rekord bei 13.525 Punkten zurücklegen können. Die atmosphärischen Störungen aus den USA dürften nämlich nicht von langer Dauer sein, ein neuer Haushalt bald verabschiedet werden. DER AKTIONÄR hat vor diesem Hintergrund heute Morgen ein Long-Produkt auf den DAX zum Kauf empfohlen. Mehr Details zum Produkt haben Abonnenten des AKTIONÄR in ihrem E-Mail-Postfach.

Zur Sendung "DAX-Check" kommen Sie hier.